Global Jumping Berlin 2018: Steckbrief vom Teilnehmer und Europameister Peder Fredricson

Peder Fredricson, Hansson WL

Berlin -  Peder Fredricson kommt als amtierender Europameister und Nummer zwei der Weltrangliste vom 27. bis 29. Juli 2018 zum Global Jumping Berlin. Er nutzte vergangenes Jahr den Heimvorteil und holte sich Einzelgold und Teamsilber bei den Europameisterschaften in Göteborg. Auch in diesem Jahr ist er gut unterwegs, konnte unter anderem den Longines Global Champions Tour Grand Prix of Cannes gewinnen und sich damit bereits für den Longines Global Champions Super Grand Prix im Rahmen der GC Playoffs in Prag qualifizieren. Seit kurzem verstärkt er zudem das Team Prague Lions in der Global Champions League. Der 46-Jährige betreibt gemeinsam mit seiner Frau Lisen einen Turnierstall im schwedischen Vitaby. Nach Berlin reist er zum ersten Mal und ist gespannt auf das Turnier und die Hauptstadt.

Geburtsdatum/-ort: 30. Januar 1972 / Södertälje/SWE

Wohnort: Vitaby/SWE

Größe & Gewicht: 190 cm & 80 kg

Familienstand/Partner/Kinder: Ehefrau Lisen Bratt Fredricson / Carsten (13), Hjalmar (10) und Bill (2)

Lieblingsessen/-getränk: Lachs und ein kaltes Bier

Lieblingsband: Arctic Monkeys

Lieblingsfilm: „The Square“ von Ruben Östlund

Was ist Ihnen lieber, …

… Hund oder Katze?                Hund

… Berg oder Strand?               Berg

… Krimi oder Komödie?          Krimi   

… Soul oder Rock’n’Roll?       Rock’n’Roll     

… Pommes oder Rohkost?     Rohkost

… Couch oder Kirmes?           Couch

Mit drei bis fünf Stichworten, wie würden Sie sich beschreiben?

Puh… das ist schwer, das sollen besser andere Leute machen…

Worauf sind Sie stolz?

Auf meine drei Kinder

Was tun Sie, wenn Sie mal entspannen möchten?

Ich genieße es sehr, wenn ich morgens in Ruhe Zeit habe, die Zeitung bei einem Kaffee zu lesen.

Wenn Sie für einen Tag in das Leben eines anderen schlüpfen könnten, wen würden Sie aussuchen?

Meinen Hund

Haben Sie ein Idol oder Vorbild?

Nein, keine konkrete Person, aber ich bewundere Menschen, die anderen Gutes tun und geben können, ohne etwas dafür im Gegenzug bekommen zu müssen und ohne sich damit zu schmücken. Das beeindruckt mich.

Haben Sie ein Lebensmotto? 

Ehrlich sein – zu sich selbst und zu anderen Menschen.

Welcher ist Ihr größter/wichtigster Erfolg?

Das war die EM im eigenen Land mit Einzelgold und Teamsilber in Göteborg 2017.

Wenn Sie sich ein Pferd Ihrer Konkurrenten aussuchen könnten, wäre das?

Christalline von Adrienne Sternlicht, sie hat einfach alles, keine Schwächen, nur Stärken. Aber ich bin auch ganz zufrieden mit meinen Pferden!

Wie sind Sie zum Reiten gekommen und wie hieß das erste Pferd, das Sie geritten sind?

Zusammen mit meinem Bruder Jens auf dem Land, mein erstes Shetlandpony hieß Jocke.

Welches Pferd ist Ihr Seelenpferd und warum?

Das ist Flips Little Sparrow, sie ist dreijährig zu mir gekommen. Sie hat eine fantastische Persönlichkeit und war mein erstes Grand Prix-Pferd. Ich mag sie sehr und sie ist auch noch bei mir. Meine Bereiterin reitet sie nun und hat sogar ein Weltcupspringen mit ihr gewonnen.

Sie kommen zum ersten Mal zum Global Jumping Berlin? Was erwarten Sie von dem Turnier, was von der Stadt?

Ich habe schon viel davon gehört und es soll ein sehr spezieller Platz mit sehr guten Bedingungen sein, aber es ist auch immer aufregend, einen neuen Turnierplatz selbst kennen zu lernen. Ich war auch noch nie in Berlin und ich hoffe, ich habe ein bisschen Zeit, um mir die Stadt anzugucken und die Stimmung der Hauptstadt ein bisschen aufzuschnappen.

Tickets für GLOBAL JUMPING BERLIN sind im Vorverkauf bei Ticketmaster.de erhältlich (Telefon 01806 - 999 0000).

Karten gibt es außerdem über die Karten-Rufnummer 01805 / 119 115 bei EN GARDE Marketing GmbH (Mo - Fr, 9:00 - 13:00 Uhr). 

Peder Fredricson gewann mit Hansson WL den Longines Global Champions Tour Grand Prix of Cannes 2018 - Foto: Stefano Grasso/LGCT