Westernreiten: Ergebnisse vom Samstag Bitz-Country-Spring 2015

Grischa Ludwig, Fabian Strebel (SUI) und Tahnee Melcher (AUT) triumphieren

(HPV). Die Wettbewerbe am zweiten Turniertag begannen auf dem LQH-Schwantelhof um sieben Uhr in der Früh. Und das hatte seinen Grund in der Tatsache, dass man rechtzeitig mit allen Prüfungen fertig sein wollte „damit auch noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein ist“, wie Managerin Sylvia Maile erklärte, und hinzufügte, „denn das gehört bei unseren Veranstaltungen einfach dazu und war vor Jahresfrist auf Grund der großen Starterfelder einfach nicht möglich.“ Doch das LQH-Management handelte dementsprechend: das Turnier wurde um einen Tag verlängert – und die Zeiteinteilung überarbeitet.

Setzte zum Auftakt der Veranstaltung die LQH-Co-Trainerin Julia Schumacher die Akzente, war es am folgenden Tag die in Wien geborene Tahnee Melcher, die ebenfalls als Co-Trainerin in Diensten von Ludwig Quarter Horses steht, die mit guten Leistungen überzeugte. In der Limited Open siegte sie im Sattel von „SL Lil Cow Punky“ mit 71,5 Punkten und mit „A Beautiful Shine“ fügte sie Platz neun hinzu.

Doch damit nicht genug. In einer weiteren Prüfung (5 & under SBH) sicherte sich die Österreicherin mit „Dual Sunrise Spring“ den Bronzerang und mit „Sugarplum Taffy“ wurde sie siebte. Hier war Chef-Trainer Grischa Ludwig mit „SL Topsail Sally“ nicht zu bezwingen. Zum Abschluss des Tages belegte Tahnee Melcher, die im Sattel von „SL Lil Cow Punky“ saß, in der Intermediate Open mit einer 70,5 Rang zwei. In diesem Wettbewerb sicherte sich mit einem halben Punkt Vorsprung Fabian Strebel mit seinem American-Quarter-Horse-Hengst „Custom Del Cielo“ den Sieg. 

Ergebnisse vom Samstag Bitz-Country-Spring 2015:

Open - 5 & under SBH (Regio)

1. Grischa Ludwig (Bitz) mit SL Topsail Sally, Score 70,5

2. Juergen Pieper (Hechingen) mit First Train, 70,0

3. Tahnee Melcher (AUT) mit Dual Sunrise Spring, 68,5

4. Benjamin Willersinn (GER) mit Breeze Of Freeze, 68,0

5. Marianne Drexler (Tuntenhausen) mit Boons Walk Of Fame, 67,5

5. Katharina Nägele (GER) mit Revolution of Spirit, 67,5

7. Tahnee Melcher (AUT) mit Sugarplum Taffy, 67,0.

Open - Novice Horse Level 2

1. Nadine Gsteu (AUT) mit Top Jacs Memory, Score 71,5

2. Marianne Drexler (Tuntenhausen) mit Especial Shy Girl, 70,5

3. Hannes Bolz (Buggingen) mit Playin Haida, 70,0

4. Seleste Malcangi (GER) mit Js Great Pine Jac, 66,5.

Open - Intermediate

1. Fabian Strebel (SUI) mit Custom Del Cielo, Score 71,0

2. Tahnee Melcher (AUT) mit SL Lil Cow Punky, 70,5

3. Marianne Drexler (Tuntenhausen) mit Playin Haida, 70,0

3. Jennifer L. Schleiniger (SUI) mit Masked Gunman, 70,0

5. Gerd Hoffmann (GER) mit BB Walla Hot Pistol, 69,0

5. Hannes Bolz (Buggingen) mit Slide Me Maxi, 69,0

5. Martin Dümmel (GER) mit Another Bucker Star, 69,0.

Non Pro – Novice Horse Level 2

1. Zoey Kant (NED) mit Dun It In Jeans, Score 72,5

2. Georgia Wilk (GER) mit Jacs Golden Mia, 71,0

3. Jutta Fischer (GER) mit Lil Tillery Gun, 70,5

3. Jakob Behringer (GER) mit Rascal Sensation, 70,5

5. Tina Wilk (GER) mit Spark N Silver, 70,0

5. Lea Alonso Brem (GER) mit Miss Top Tonic, 70,0

5. Anniken Nystrøm Holth (NOR) mit Shining Jacspin, 70,0.

Ladies (Regio)

1. Martina Wolf (SUI) mit Spook On Diamond, Score 73,5

2. Fabienne Krämer () mit Dual Tuck Tari, 73,0

3. Jeannette Kraehenbuehl (SUI) mit Spat Sailor Lena, 72,5

4. Ulrike Frey (GER) mit Dreams And Prizes, 71,5

5. Uschka Wolf (GER) mit Bonito Magic Wolf, 70,5

6. Nadine Gsteu (AUT) mit Top Jacs Memory, 69,5

6. Katharina Pfluger (GER) mit Zanny Chick Gay, 69,5

Greener Than Grass (Regio):

1. Cindy Müller (GER) mit Daddyoor, Score 66,0

2. Christina Frischholz (GER) mit Coeur D Donna, 65,5

3. Jessica Schmitt (GER) mit SPS Sugarbaboon, 65,0

4. Lukas Werner (GER) mit Good Luck Charme, 64,0

5. Günther Soller (GER) mit LQH Angel Of Smart, 60,0

Green Reiner (Regio)

1. Jessica Schmitt (GER) mit SPS Sugarbaboon, Score 70,0

2. Oliver Schliesser (GER) mit JCD Dream On, 69,5

3. Klaus Ganzenmüller (GER) mit Time For Thunder, 67,5

3. Dominik Tuscher (GER) mit One Moon Of Kitty, 67,5

5. Christina Frischholz (GER) mit Coeur D Donna, 67,0

6. Gunther Soller (GER) mit LQH Angel Of Smart, 66,5

6. Lukas Werner (GER) mit Good Luck Charme, 66,5

Rookie of the Year

1. Hans-Georg Holzwarth (Tübingen) mit Foxy Lil Surprise, Score 71,5

2. Lotte Tröger (GER) mit Paulchens Pink Panter, 71,0

3. Jutta Fischer (GER) mit Cattabar Zip, 69,5

3. Rebecca Herzog (GER) mit Hollywood Snowgirl, 69,5

5. Lucie Lina Egenter (Balingen) Be Lady Tari, 69,0

5. Katharina Pfluger (GER) mit Zanny Chick Gay, 69,0.

Rookie (Regio)

1. Hans-Georg Holzwarth (Tübingen) mit Foxy Lil Surprise, Score 71,5

2. Tina Wilk (GER) mit Spark N Silver, 71,0

2. Lotte Tröger (GER) mit Paulchens Pink Panter, 71,0

4. Rebecca Herzog (GER) mit Hollywood Snowgirl, 69,5

5. Lea Alonso Brem (GER) mit Miss Top Tonic, 69,0

5. Tilman Wagner (GER) mit Genuine Blue To Cash, 69,0

5. Katharina Pfluger (GER) mit Zanny Chick Gay, 69,0.

Foto von © Figure eight: LQH-Co-Trainerin Tahnee Melcher auf  SL Lil Cow Punky