Pferdezucht: Carrico/Quidam de Revel-Sohn Jahrgangschampion in Verden

61 Dreijährige maßen sich

Verden. Souverän hat ein Hengst v. Carrico/Quidam de Revel das Freispringen der Dreijährigen aus dem Programm Hannoveraner Springpferdezucht in Verden gewonnen. Überlegen präsentierte sich der athletische Braune aus dem Besitz des Landgestüts Celle den Richtern Jan Wernke und Dieter Smitz.

Insgesamt zeigte der Jahrgang 2012 gute Leistungen auf hohem Niveau. 61 Dreijährige wurden in vier Abteilungen beurteilt. Auf den Jahrgangschampion mussten die Zuschauer bis zur letzten Abteilung warten. Mit beeindruckender Leichtigkeit und mit Applaus belohnt absolvierte der Braune v. Carrico/Quidam de Revel (Z.: Pferdezucht Dr. Jacobs GbR, Bierbergen) die Sprungreihe und erzielte mit Tageshöchstnoten ein Ergebnis von 27,2 Punkten. Das Talent ist dem Hengst in die Wiege gelegt: Seine Mutter Queensberry PJ war 2005 Zweite des Freispringwettbewerbs, und aus dem Stutenstamm der Norm kommen Bundeschampion Sandokan sowie die international erfolgreichen Springpferde Firth of Lorne und Elwood. Mit diesem Erfolg wiederholt nicht nur das Landgestüt Celle als Aussteller seinen Vorjahressieg, auch der Privatbeschäler Carrico stellt nach Carl, der den Wettbewerb der Vierjährigen Mitte Februar gewonnen hatte, den zweiten Champion in Verden. Außerdem darf sich Celle über den Ehrenpreis freuen, einen Freisprung des Warendorfer Landbeschälers Cup Cooper.

Erste Abteilungssiegerin des abwechslungsreichen Wettbewerbs war die Chacco-Blue/Balou du Rouet-Tochter Cha Cira (Z. u. Ausst.: ZG Königs, Wallmoden) mit einem Endergebnis von 26,1 Punkten. Die zweite Abteilung führte Grande Cherie PJ v. Grey Top/Contendro mit 25,2 Punkten an, die wie der Sieger aus der erfolgreichen Zucht der Pferdezucht Dr. Jacobs GbR, Bierbergen, stammt. Auch in der dritten Abteilung hatte eine Stute die Nase vorne, der Sieg ging an Flavour of Fame v. For Pleasure/Exorbitant xx (Z. u. Ausst.: Anja van Hoorn, Leer), die auf 26,3 Punkte kam.