Highlights MAGNA RACINO Spring Tour 2015: 400.000 Euro, 1.800 Pferde, 30 Nationen…

…8 Weltranglistenspringen und die EM Qualifikation

Österreichs einzige dreiwöchige internationale Springsportserie ist ‚IN‘! Denn von A wie Australien bis U wie Ukraine haben ReiterInnen aus 30 Nationen ihr Kommen zur 6. MAGNA RACINO Spring Tour (15.-19. April / 22.-26. April / 29. April - 3. Mai) angekündigt! Ab dem 15. April werden pro Woche rund 600 Pferde im Pferdesportpark MAGNA RACINO (NÖ) eingestallt sein, um insgesamt 108 Springbewerbe auf internationalem 2- und 3-Stern-Niveau zu absolvieren.

Jeweils von Mittwoch bis Sonntag werden die Bewerbe der Profi Tour (1,20m – 1,55m), der Youngster Tour (1,14m -1,40m), der VIP Tour (1,15m – 1,40m) und erstmals auch der Children Tour (1,20m – 1,25m) ausgetragen. Darunter sind in der schwersten Klasse insgesamt acht Springprüfungen, welche für die Longines Weltrangliste zählen. Der abschließende 3-Stern-Grand Prix, welcher als Highlight der dreiwöchigen Tour mit 40.000 Euro dotiert ist und am Sonntag, 3. Mai 2015 ausgetragen wird, wurde zusätzlich von der FEI als Qualifikation für die Europameisterschaften 2015 in Aachen anerkannt.

Starke internationale Konkurrenz für Österreichs Springreitasse

Die österreichischen Reiter - wie etwa die Führende in der Top of Austria der Springreiter - Stefanie Bistan (NÖ), Springsportlegende Thomas Frühmann (W), Staatsmeisterin Astrid Kneifel oder auch der Neo-Österreicher Max Kühner (T) - der sich in den vergangenen drei Monaten schon auf Platz 27 in der österreichischen Rangliste vorgearbeitet hat - treffen im Kampf um einen österreichischen Grand Prix Sieg auf zahlreiche ausländische Konkurrenz. Denn MAGNA RACINO Spring Tour Seriensieger Keith Shore (GBR) zählt ebenso schon zu den Stammgästen im Pferdesportpark in Ebreichsdorf wie Andreas Brenner, Björn Nagl oder Tobias Bachl aus Deutschland. Auch der Industrielle Oleksandr Onyshchenko (UKR) wird mit seinem starken Team an „Neo-Ukrainern“ wie beispielsweise Ferenc Szentirmai drei Wochen am Start sein. Zvara Ondrej und Zuzana Zelinkova, die für die Tschechei bei den Weltreiterspielen 2014 am Start waren, darf man im Kampf um wertvolle Longines Weltranglisten Punkte ebenso nicht unterschätzen wie die ungarischen Springreiter um WEG Teamreiter 2014 Sàndor Szàzs.

Termine MAGNA RACINO Spring Tour 2015 | 15. April - 03. May 2015:

Week I - CSI2* CSIYH1* CSICh-A  15.-19.04.2015

Week II - CSI3* CSIYH1* CSICh-A  22.-26.04.2015         

Week III - CSI3* CSIYH1* CSICh-A 29.04. – 03.05.2015

Bild: Österreichs vielversprechendes Nachwuchstalent, die 22-jährige Stefanie Bistan (NÖ), wird bei ihrem Heimturnier natürlich versuchen die EM Qualifikation zu schaffen.