Ergebnisse aus Miami, Lanaken, Lummen, Arezzo, San Giovanni, Villamoura, Stadl Paura, Nizza, Burnham Market, Ermelo

Internationales Springturnier (CSI5*/GCT)

vom 1. bis 4. April in Miami/USA

Großer Preis

1. Scott Brash (GBR) mit Hello Sancots; 0/0/0/38,57

2. Mohammed Bassem Hassan (QAT) mit Palloubet d Halong; 0/0/0/39,74

3. Pieter Devos (BEL) mit Candy; 0/0/4/44,19

15. Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Embassy II; 4/8/61,84

 

Internationales Springturnier (CSI3*/1*/U25)

vom 4. bis 6. April in Lanaken/BEL

Großer Preis

1. Mario Stevens (Molbergen) mit Brooklyn; 0/0/30,64

2. Reed Kessler (USA) mit Cos I Can; 0/0/30,77

3. Katharina Offel (UKR) mit Air Chin Z; 0/0/31,25

 

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 30. März bis 5. April in Lummen/BEL

Großer Preis

1. Karel Cox (BEL) mit Gentleman (BEL); 0/0/38,53

2. Wout-Jan van der Schans (NED) mit Aquila Sfn; 0/0/39,63

3. Jerome Hurel (FRA) mit Quartz Rouge; 0/0/39,83

41. Andrea Hoppe (Münster) mit Cat Buffy; 9/96,06

 

Internationales Springturnier Toscana Tour (CSI3*/CSIP/CSICh-A)

vom 30. März bis 5. April in Arezzo/ITA

Großer Preis

1. Roberto Cristofoletti (ITA) mit Flavourart Belisario; 0/0/42,99

2. Nicola Philippaerts (BEL) mit H&M Quenzo de la Roque; 0/0/44,24

3. Giampiero Garofalo (ITA) mit Corbanus; 0/0/46,12

31. Jana Wargers (Emsdetten) mit Caspar; 4/82,16

 

Internationales Springturnier (CSI3*/1*/YH1*)

vom 30. März bis 5. April in San Giovanni in Marignano/ITA

Großer Preis

1. Juan Carlos Garcia (ITA) mit Gitano V Berkenbroeck; 0/0/46,40

2. Marie Lütgenau (Bönen) mit Cassian B; 0/0/47,74

3. Bart Bles (NED) mit Wolisco DDH; 0/0/48,94

 

Internationales Springturnier (CSI4*/CSI1*/CSIYH1*)

vom 31. März bis 5. April in Villamoura/POR

Großer Preis

1. Cedric Angot (FRA) mit Rubis de Preuilly; 0/0/50,03

2. Philippe Rozier (FRA) mit Unpulsion de la Hart; 0/0/53,21

3. Nadja Peter-Steiner (SUI) mit Capuera; 0/1/59,06

12. Marc Bettinger (Remouchamps/BEL) mit Bacardi; 4/4/50,31

 

Internationales Dressurturnier (CDI3*/J/Y/P)

vom 31. März bis 6. April in Stadl Paura/AUT

Grand Prix

1. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Blind Date; 74,860 Prozent

2. Jesscia von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Zaire; 71,520

3. Matthias Bouten (Alpen) mit Söhnlein Brilliant; 68,380

Grand Prix Kür

1. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Blind Date; 78,000 Prozent

2. Jesscia von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Zaire; 73,250

3. Stefanie Weihermüller (Bayreuth) mit Fantomas IV; 72,975

Grand Prix

1. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Eichendorff, 71,400 Prozent

2. Karen Tebar (FRA) mit Don Luis; 70,980

3. Stefanie Weihermüller (Bayreuth) mit Wunderkind; 69,280

Grand Prix Special

1. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Eichendorff, 72,471 Prozent

2. Benjamin Werndl (Tuntenhausen) mit Der Hit; 71,451

3. Karen Tebar (FRA) mit Don Luis; 71,392

Grand Prix Kür Junge Reiter

1. Joline Thüning (Münster) mit Don Dayly; 75,167 Prozent

2. Lena Grundlage (Starnberg) mit Campino; 72,584

3. Mille Larsen Warncke (DEN) mit Langkjaergaard’s Donna Fett; 70,917

Grand Prix Kür Junioren

1. Paulina Holzknecht (Solingen) mit Wells Fargo; 75,834 Prozent

2. Hannah Cichos (Gelsenkirchen) mit Four Ever; 74,084

3. Kristina Shvetsova (RUS) mit Wout; 69,750

Grand Prix Kür Pony

1. Nadine Krause (Bad Homburg) mit Danilo; 78,125 Prozent

2. Nikoline Ulrich (DEN) mit Dornick-Son; 74,584

3. Nicola Louise Ahorner (AUT) mit Dynasty; 73,792

 

Internationales Dressurturnier (CDI3*)

vom 3. bis 6. April in Nice/FRA

Grand Prix

1. Grete Püvi (EST) mit Talent; 70,220 Prozent

2. Valentina Truppa (ITA) mit Fixdesign Eremo del Castegno; 70,020

2. Valentina Truppe (ITA) mit Fixdesign Chablis; 68,700

5. Isabelle Steidle (Radolfzell) mit Long Drink; 66,640

Grand Prix Special

1. Alexandre Ayache (FRA) mit Lights of Londenderry; 68,137 Prozent

2. Bernadette Brune (Monaco/MON) mit Valeron; 66,353

3. Joao Victor Marcari Oliva (BRA) mit Signo Dos Pinhais; 66,137

Grand Prix Kür

1. Valentina Truppa (ITA) mit Fixdesign Eremo del Castegn; 74,900 Prozent

2. Grete Püvi (EST) mit Talent; 73,000

3. Isabelle Steidle (Radolfzell) mit Long Drink; 70,600

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*/2*)

vom 2. bis 4. April in Burnham Market/GBR

CIC2*

1. Oliver Townend (GBR) mit Cooley SRS; 43,0 (Dressur 43,0/Gelände 0/Springen 0)

2. Oliver Townend (GBR) mit Colonel Joe; 44,1 (44,1/0/0)

3. Piggy French (GBR) mit Obos Cooley; 47,7 (33,3/14,4/0)

6. Britta Esser (Ostbevern) mit Escorial; 55,7 (44,5/11,2/0)

CIC3*

1. Oliver Townend (GBR) mit Mr Hiho; 42,6 (Dressur 39,8/Gelände 2,8/Springen 0)

2. Oliver Townend (GBR) mit Armada; 42,8 (42,0/0,8/0)

3. Tom Jackson (GBR) mit Waltham Diddlers Find; 51,5 (44,7/6,8/0)

29. Niklas Bschorer (Dinkelsbühl) mit Tom Tom Go; 73,3 (42,3/31,0/0)

 

Internationales Fahrturnier (CAI)

vom 3. bis 6. April in Ermelo/NED

Einspänner Pferde

1. Wilbrord van den Broek (NED); 95,87 (Dressur 42,40/Marathon 53,47/Hindernisfahren 0)

2. Saskia Siebers (NED); 105,25 (50,99/51,26/3)

3. Milou Huisman (NED); 108,59 (54,03/54,56/0)

13. Ulrike Firk (Plön); 122,19 (61,49/50,90/9,80)

Einspänner Pony

1. Marissa Schuiling (NED); 92,40 (Dressur 40,32/Marathon 52,08/Hindernisfahren 0)

2. Tamara Pijl (NED); 99,57 (41,07/56,11/2,39)

3. Robert Buck (GBR); 101,60 (45,01/53,59/3)

5. Patrick Hanisch (Ennigerloh); 103,24 (47,25/55,99/0)

Zweispänner Pony

1. Roger Campbell (GBR); 98,44 (Dressur 46,93/Marathon 51,51/Hindernisfahren 0)

2. Ewoud Boom (NED); 103,79 (48,96/54,83/0)

3. Johan Nijs (BEL); 108,97 (50,35/54,42/4,20)

5. Max Berlage (Schüttorf); 111,04 (59,31/51,73/0)

Vierspänner Pferde

1. Mareike Harm (Negernbötel); 123,81 (Dressur 47,51/Marathon 70,17/Hindernisfahren 6,13)

2. Edouard Simonet (BEL); 130,11 (48,49/63,82/17,80)

3. Glenn Geerts (BEL); 130,14 (51,93/76,86/1,35)