Polizei Brandenburg: Gestohlene Sättel gefunden

Wie die Polizei Brandenburg mitteilte, ist diese am Morgen des 25. August 2015 bei der Kontrolle eines VW Passat mit polnischem Kennzeichen auf der B87 südwestlich von Frankfurt/Oder auf 22 neuwertige Reitsättel gestoßen.

Die Polizei ist im Bereich Markendorf nach eigenen Angaben verstärkt im Einsatz, ohne jedoch Schwerpunkte ihrer Arbeit zu nennen. In diesem Fall wurden zwei Männer im Alter von 37 und 44 Jahren vorläufig festgenommen, die keine Angaben zur Herkunft der Sättel machen konnten.

Es dürfte sich hierbei um den ersten, größeren Fahndungserfolg in Sachen Satteldiebstahl in der Region handeln.

Die Pressestelle in Frankfurt/Oder ließ zunächst offen, wie die Herkunft der Sättel geklärt werden könnte. Eine Veröffentlichung von Sattelnummern oder besonderen Merkmalen schloss sie jedoch nicht aus.

Update: Wie einige Stunden später zu erfahren war, stammen die Sättel aus einem Einbruch, der in der Nacht von Montag zu Dienstag auf einem Reiterhof im Bundesland Sachsen durchgeführt wurde. Das ermittelte die Kriminalpolizei. Gegen die beiden Tatverdächtigen erließ der Richter Haftbefehle.

Update 2 der Polizei Brandenburg: "Die am 25.08.2015 in einem PKW VW Passat aufgefundenen Reitsättel stammen aus einem Diebstahl in Radebeul (Sachsen). Dort hatten Einbrecher in der Nacht zuvor durch ihr Treiben einen Schaden von rund 90.000 Euro verursacht.

Update 3: Die beiden polnischen Insassen des Autos standen am 26.08.2015 einem Richter des Amtsgerichtes Frankfurt (Oder) gegenüber. Der erließ gegen die Männer Haftbefehl. Sie sitzen nun in verschiedenen Justizvollzugsanstalten des Landes Brandenburg ein. Weitere Ermittlungen folgen."

Foto der entdeckten Sättel: Polizei Brandenburg, Polizeidirektion Ost

Wurde auch dein Sattel gestohlen? Dann sende alle wichtigen Daten und am besten ein rechtefreies Foto (kein Foto des Herstellers) an info@remove-this.pferdefreunde.co - Wir veröffentlichen es in der Rubrik "Satteldiebstahl".