Zehn Tage bis Nennschluss für die AustrianRHA Futurity & NRHA Show in Wiener Neustadt

Am Freitag,  den 19. Juni 2015, ist Nennschluss für die AustrianRHA Futurity & NRHA Show 2015. Die mit insgesamt $ 80.000 added dotierte Megashow, welche jedes Jahr den Auftakt der europäischen Futurity Saison bildet, findet vom 19. bis 22. August auf der Anlage von H&D Schulz Quarter Horses in Wiener Neustadt statt. Mit Spannung wird insbesondere die Futurity Level 4 Open erwartet. Es winken allein dem Sieger stolze $ 10.000! Dazu ein hochkarätiger Trophysattel. Weitere $ 20.000 added gehen an die Level 4 Open Finalisten. Doch auch die weiteren Futurityklassen und die NRHA Ancillary Show warten mit tollen Preisgeldern und Sachpreisen auf. Alle Teilnehmer erhalten wieder Willkommenspakete mit schönen Präsenten. Für alle Klassen gibt es Champion Buckles. Erste Nennungen sind bereits über www.showmanager.eu eingegangen. Auch nach dem 19. Juni kann selbstverständlich noch genannt werden, doch dann wird ein zusätzliches Late Entry Fee fällig.

Mit ihren $ 80.000-added Preisgeld ist die ARHA Futurity eines der höchstdotierten Reiningturniere Europas. Dies ist nur durch die Unterstützung von Sponsoren möglich. Um diesen einen größere Reichweite als bei der klassischen Werbung auf den Internetseiten, Facebook, Einschaltungen in den Fachmedien etc. zu bieten, wurde letztes Jahr eine Sendung im Sender W24 unter dem Format Feicht On Tour finanziert. Die Resonanz war derart überwältigend, dass es auch in diesem Jahr wieder Feicht On Tour geben wird. Selbstverständlich wird es aber auch wieder täglich die beliebte Turnierzeitung „The Score“ geben, die zudem online an den internationalen Medienverteiler geht

Nennschluss für die Futurity ist der 19. Juni. Bei der zweiten Deadline (20. Juni) beträgt der Late Entry Fee 25 % Aufschlag, ab 4. Juli werden 50 % zusätzlich fällig und ab 18. Juli 100 %. Absolut letzter Nennschluss ist der 14. August. Die Ausschreibung ist online – Nennungen können online durchgeführt werden: einfach auf dem www.showmanager.eu  registrieren, einloggen und los geht es zur Austrian Futurity-Meldung.

Die österreichische Futurity für 3- bzw. 4-jährige  ist offen für alle Pferde. Die Futurity für 3-jährige Pferde ist in der Open in vier Levels ausgeschrieben. In der Non Pro werden drei Levels angeboten. Alle Klassen sind NRHA anerkannt. Die Ancillary Klassen zählen zudem zum ARHA Circuit. Das Richterteam setzt sich zusammen aus Eugenio Latorre, Pierre Ouellet, Adi Wagner, Francois Zurcher und Sylvia Katschker. Tomas Barta wird wieder Equipment Judge sein.