XI. ESI Sportpferde- und Fohlenauktion Klein Roscharden 2012: Morgen kommen die Spitzenpferde

Am 19. September ist es soweit, dann beziehen die 21 Reitpferdeofferten der XI. ESI Sportpferde- und Fohlenauktion ihre Boxen in Klein Roscharden. Bald zehn Tage haben die Kunden von da ab Zeit, die handverlesene Kollektion mit vielen, bereits sporterfolgreichen Pferden selbst im offiziellen Training in Augenschein zu nehmen. Am 29. September kommen Cossini, Quick Mix, Quality on Top, Love Me, All In, Bombay und Stamiro etc. unter den Auktionshammer, zusammen mit 45 Fohlen im Elite-Status.

„Bei der Zulassung zur elften Ausgabe unserer ESI Sportpferde- und Fohlenauktion haben wir einmal mehr höchste Qualitätsmaßstäbe angelegt“, erklärt Henrik Klatte. „Die Pferde entspringen bewährtesten europäischen Leistungsstämmen und stellten ihre herausragende Sportperspektive bereits mit zahlreichen Erfolgen im Parcours unter Beweis“, ergänzt Otto Vaske.

Da ist zum Beispiel der bereits mehrfach in Aufbauspringen siegreiche vierjährige Holsteiner Schimmelhengst Cossini von Cormint-Cassini I-Grundyman xx oder auch der siebenjährige OS-Fuchswallach Quick Mix von Quidam’s Rubin-Watzmann-San Fernando, der aus dem Mutterstamm des Weltcupsiegers Plot Blue/Marcus Ehning kommt und bereits Platzierungen in schweren Parcours vorweisen kann. Der gekörte und geprüfte braune Hannoveraner Hengst Quality on Top von Quality-Graphit-Dagobert qualifizierte sich 2012 mühelos für das Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde. Die ebenfalls fünfjährige Hannoveraner Schimmelstute Love Me von Lord Pezi-Stakkato-Graf Dagobert platzierte sich bis 1,20-Meter-Springen. Der fünfjährige dunkelbraune Argentinus-Sohn All In ist eng verwandt mit Marcus Ehnings Weltcup-Sieger Sandro Boy. Der KWPN-Fuchshengst Bombay von Balou du Rouet Z-Zeus-Furioso II glänzt mit bester Rittigkeit, genau wie der von Stakkato abstammende vierjährige braune Hannoveraner Wallach Stamiro und die vierjährige Balou du Rouet-Tochter Balou Calida, die beide mehrfach siegreich und platziert in Springen bis 1,20 Meter sind.

Eine Sondervorstellung der kompletten Reitpferdekollektion ist für den Auktionssamstag, 29. September, um 15.00 Uhr geplant. Zuvor wird um 13.00 Uhr das Defilee der 45 Auktionsfohlen stattfinden, unter denen sich mit Numero Arko ein Numero Uno Hengstfohlen aus der Vollschwester zum Großen Preis-Sieger Arko III/Nick Skelton/GBR befindet und mit Sparanus ein Sohn des Spartacus aus der Vollschwester des WEG-Finalisten G&C Lagran/Pablo Barrios/VEN.

Karten, DVD, Eintrittskarten, Tisch- und Hotelreservierungen für die XI. ESI Auktion unter Tel. 04472-940787 oder per Mail info@esiauction.com.

Foto von Kiki Beelitz: Katalognr. 46 Balou Calida von Balou du Rouet-Calido I