World Dressage Masters Palm Beach/Florida: Steffen Peters siegt auch im Grand Prix Freestyle

Steffen Peters siegt auch im Grand Prix Freestyle

Wellington/Florida Steffen Peters aus den Vereinigten Staaten hat es noch einmal gemacht. Nach seinem Sieg im letzten Jahr verteidigte er seinen Titel auf Ravel. Für den Sieg reichten 83,700 %. Gefährlich nahe kam ihm die Britin Charlotte Dujardin auf Valegro, die mit 83,650 % bewertet wurde. Platz drei ging nach Schweden an Tinne Vilhelmson-Silfven auf Favourit. Ihre Leistung sahen die Richter bei 78,250 %. Der Brite Carl Hester wurde auf Wie-Atlantico De Ymas Vierter (74,850 %). Anja Plönzke belegte dahinter Platz fünf und erreichte mit Le Mont d'Or 74,840 %.
„Ich hatte einen guten Ritt mit Ravel und schaute mir danach Charlotte Dujardin an. Als sie aus dem Viereck kam, sagte ich zu ihr, dass sie gewonnen hat“, verriet Peters nach der Siegerehrung. Das Jim Brandon Equestrian Center war gestern abend komplett ausverkauft.

Foto: World Dressage Masters