World Dressage Masters München 2012: Gold für Davison im Grand Prix Special

 

Richard Davison macht es schon wieder. Er siegte im Grand Prix Special bei den World Dressage Masters in München am letzten Wochenende. Und das Starterfeld war sehr gut besetzt; die Konkurrenz entsprechend groß. Auf den Sieg hatten auch Tinne Vilhelmson-Silfvén, Patrik Kittel und Monica Theodorescu Lust. Allein es reichte nur für Davison und seinen 13-jährigen Wallach Hiscox Artemis (73.467 % ). Platz zwei wurde für Minna Telde aus Schweden und ihren bildschönen, schwarzen Hengst Santana IIII registriert, der seinen ersten Grand Prix Special ging (72.911%). Lone Jörgensen aus Dänemark belegte Platz drei mit FBW De Vito (71.22%).

Ergebnisse World Dressage Masters  Grand Prix Special in München 2012:

1.Richard Davison - Hiscox Artemis - 73.467 – 5.000 Euro

2.Minna Telde – Santana - 72.911 – 4.000 Euro

3.Lone Jörgensen - FBW De Vito - 71.622 . 3.000 Euro

4.Monika Theodorescu – Whisper - 71.578 – 2.000 Euro

5.Tinne Vilhelmson-Silfven – Favourit - 71.089 – 1.550 Euro