„Wir sind dankbar, das zu haben“ - Aktivensprecher Jörg Naeve über die DKB-Riders Tour

Jörg Naeve ist Aktivensprecher der deutschen Springreiter und froh über den Bestand der DKB-Riders Tour für den deutschen Springsport. (Foto: Stefan Lafrentz)

(Hagen a.T.W.) Jörg Naeve ist einer von zwei Aktivensprechern der deutschen Springreiter, kommt aus Bovenau und hat mit seinen gerade 49 Jahren ein gerüttelt Maß an Erfahrung aufzubieten. Nationenpreise und Große Preise hat er international gewonnen, veranstaltet selbst Turniere und kennt die Herausforderungen und Bedürfnisse des internationalen Springsports. Bei Horses & Dreams nimmt der Springreiter Kurs auf die erste Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour.

Aushängeschild des Springsports in Deutschland

 „Die Tour ist wichtig für uns“, so Naeve, „sie ist praktisch ein Aushängeschild der deutschen Reiterei.“ Gleich mehrere Gründe spielen für seine Einschätzung eine Rolle, auch die rasante internationale Entwicklung des Sports und der Veranstaltungen in ganz Europa. „Aus meiner Sicht ist es schon eine super Sache, dass man Planungssicherheit gewinnt. Jeder weiß, dass man in der DKB-Riders Tour bei entsprechender Leistung die folgenden Etappen reiten kann. Darauf kann man sich einstellen.“ Ein Punkt, der in Deutschlands Springsportszene eine große Rolle spielt, sind doch nahezu jedes Wochenende mehr Anfragen als Startplätze für internationale Events vorhanden.

Dank an die Partner

„An dieser Stelle muss man das Engagement der Partner deutlich hervorheben“, so Naeve, „das ist eine gewaltige Leistung. Wir sind alle zufrieden und dankbar, dass die DKB-Riders Tour weitergeht, zwei neue Hauptsponsoren gefunden hat.“ Seit 2010 ist die DKB Titelsponsor der internationalen Serie, mit der BEMER Int. AG und der mauser einrichtungssysteme GmbH & Co. KG sind zwei neue Hauptsponsoren bei der DKB-Riders Tour engagiert.

Ab Samstag wird es „ernst“…

Die erste Herausforderung ist in Hagen a.T.W. die Qualifikation zur Wertungsprüfung und die wird am Samstag ab 14.15 Uhr in einem internationalen Springen mit Stechen ( 1,50m) - Preis der LVM Versicherung -  entschieden. Die 50 besten Paare dieser Prüfung starten dann am Sonntag ab 13.00 Uhr in der ersten Wertungsprüfung der DKB-Riders Tour-Saison 2016 - im Preis der Deutschen Kreditbank AG. Die internationale Prüfung wird als Springen mit zwei Umläufen ausgetragen.