WIENER PFERDEFEST 2012: Ergebnisse vom Sonntag

CSI5*

Amedia Hotels Ladies Trophy - Mit viel Sympathie zum Sieg: Nina Brand (NÖ)

Nach den Herren nahmen auch schon die Ladies den Parcours über 1,45 m in Angriff und das Starterfeld war mit den weltbesten Amazonen ein hervorragendes. Begeistert waren die Jubelschreie der Zuschauer, als die österreichische Reiterin Nina Brand (Foto oben) auf ihrem Erfolgshengst "Calme P" in die Bahn ritt und die zwölf Hindernisse ohne Fehler überwinden konnte. Die sympathische Niederösterreicherin freute sich sichtlich über ihr Ergebnis und siegte zuletzt mit dem einzigen fehlerfreien Ritt dieser Prüfung vor Jillian Terceira (BER) auf "Bernadien van Westuur" in 68,64 Sekunden und einem Zeitfehler. Vorarlbergs Laura Lehner belegte auf "Uster van´T Heike" und mit einem Zeitfehler in 69,64 Sekunden den hervorragenden dritten Rang.

Männer an die Macht - Vienna Men Trophy Preis der Firma horsedeluxe event GmbH

Testosteron pur hieß es in der Vienna Men Trophy dem Preis der horsedeluxe event GmbH und geballte Manneskraft spiegelte sich im 39 Teilnehmer großen Starterfeld wider: Alle möglichen Nationen waren vertreten und die Männer brachten ihre besten Rösser an den Start. Der gestrige Derbysieger Hans-Dieter Dreher (GER) setzte heute auf sein Erfolgspferd "Constantin B" und dieser Plan sollte ein guter sein: Lediglich 56,22 Sekunden benötigte er für seine Runde und siegte überlegen vor Frankreichs Springprofi Michel Robert auf "Katapulte (BE)" in 57,44 Sekunden und seinem Equipe Kollegen und Drittplatzierten vom Derby 2012, Simon Delestre mit "Commissario" (57,76).

Bester Österreicher wurde Dieter Köfler (K) mit "Emir vh Moleneind" auf Platz elf und einem ärgerlichen Zeitfehler in 69,92 Sekunden.

CDI4*

Statt der Pension ein Sieg - Peter Gmoser brilliert mit Cointreau in der Kür

Über eine Verabschiedung im Rahmen vom Wiener Pferdefest hatte Peter Gmoser nach der langen Verletzungspause seines Cointreau und dem für ihn persönlich zaghaften Start schon nachgedacht, den "nett ist halt nicht wirklich gut genug" beurteilte er die Leistung seines inzwischen 17-jährigen Championatspferdes. Doch dann entschied er sich "mal auf Wien ordentlich hinzutrainieren" und heute gab es die Lorbeeren dafür. 73,025 Prozentpunkte und ein klarer Sieg für seine Musikkür im Preis vom Förderkreis für den Dressursport. "Er war richtig lässig", freute sich Peter "Buschi" Gmoser über seinen "Kurti" und fügte verschmitzt hinzu, dass er jetzt natürlich nicht mehr ans Aufhören denkt.

Elegant präsentierte sich Russlands Elena Sidneva mit der 10-jährigen Limbo-Tochter "Romeo Star" und gesamt 70,875 Prozentpunkten am zweiten Platz udn bereits auf Rang drei glänzte der zweite Österreicher, Christian Schumach auf Platz drei. Der Kärntner stellte einen ausdrucksstarken "Auheim's Picardo" vor und lag mit 70,700 Punkten nur knapp hinter der Russin.

Ergebnisse vom Sonntag

Wiener Pferdefest 2012:

 

CSI4*

18. AMEDIA HOTELS Ladies Trophy 1,45 m – FEI RR

1. Calme P - Brand Nina (AUT/NÖ) 0,00 63.69

2. Bernadien van Westuur - TERCEIRE Jillian (BER) 1 68.64

3. Uster van't Heike - LEHNER Laura (AUT/V) 1,00 69.64

4. Nifrane de Kreisker - OFFEL Katharina (UKR) 4,00 61.45

5. Armani the Gun CH - MALLAT Maiju (FIN) 5,00 66.61

6. Venus - AUFRECHT Pia-Luise (GER) 5,00 67.15

7. Cousteau - STRAUMANN Flaminia (SUI) 6,00 71.94

8. Mayar - HINDELANG Carina (GER) 13,00 69.95

9. Sterrehof's Ushi - KAYSER Julia (AUT/T) 13,00 84.10

10.Commander - KOHL Lea-Florentina (AUT/OÖ) 15,00 74.53

11.Belucci Balou - BABANITZ Bianca (AUT/NÖ) 17,00 69.85

 

17. Vienna Men Trophy –

Preis der Firma horsedeluxe event GmbH

1,40 m – FEI RR

1. Constantin B - DREHER Hans-Dieter (GER; Foto) 0,00 56.22

2. Catapulte - ROBERT Michel (FRA) 0,00 57.44

3. Commissario DELESTRE Simon (FRA) 0,00 57.76

4. Sterrehof's Uppity - HOUTZAGER Marc (NED) 0,00 57.86

5. Show Show - DE MIRANDA Alvaro (BRA) 0,00 58.48

6. Unesco - BRENNER Andreas (GER) 0,00  59.54

7.Quorida de Treho - DUGUET Romain (FRA) 0,00 62.57

8. Callisto - MÄNDLI Beat (SUI) 0,00 62.85

9. Con Dios III - FUCHS Martin (SUI) 0,00 65.34

10.Rosinus - BILLINGTON Geoff (GBR) 1,00 68.01

11. Emir vh Moleneind - KÖFLER Dieter (AUT/K) 1,00 69.92

12. Tarpan - LYNCH Denis (IRL) 2,00 72.87

 

CDI4*

3     VIENNA DRESSAGE

Prize of Förderkreis Dressursport

Int. dressage competition –

Grand Prix Freestyle

1. Cointreau - Gmoser, Peter (AUT/B; Foto)  73.025 points

2. Romeo-Star - Sidneva, Elena (RUS)  70.875 points

3. Auheim's Picardo - Schumach, Christian (AUT/K)  70.700 points

4. Don Androsso - Birkenholz, Katharina (GER)  70.625 points

5. Sydney - Rawlins, Dane (IRL)  67.225 points

6. Waldano - Wergetis, Katrin (AUT/NÖ)  64.975 points

7. Daiquiri - Paprocka-Campanella, Anna (ITA)  64.775 points

8. Harmonia - Soldi, Ester (ITA)  63.800 points

 

AMATEUR TOUREN

Finalbewerbe der Amateur Touren im Preis der Firma Hanlo Fertighaus GmbH - Ein Sieg bleibt in Österreich

Die Amateur Tour Finali waren heute zum Start in den Sonntag angesagt und gleich der erste Sieg in der horsedeluxe Small Tour um den Preis der Firma Hanlo Haus ging nach Österreich! Gudrun Arvai holte sich auf ihrem "Antonio di Monte" und einer schnellen Nullrunde in 60,23 Sekunden den Sieg vor Deutschlands Gabriela Thoma mit "Lolo" (61,04) und Burgenlands Nachwuchshoffnung Xenia Beck auf "O'Neil de L'Heribus CH".

Über 1,40 Meter und im Stechen wurde die horsedeluxe Big Tour entschieden und da war heute an Maximilian Schmid kein Vorbeikommen. Der bayerische Fixkraftteamreiter sauste mit seinem neunjährigen Hengst Lord's Guy im Affenzahn über den Stechparcours dem verdienten Sieg der Firma Hanlo Haus entgegen. Platz zwei ging an die auch heute souverän reitende Siegerin der gestrigen horsedeluxe Big Tour, Carina Hindelang auf Concord und den dritten Platz schnappte sich Gerald Beck (AUT) mit der neunjährigen Celine d'Abrek".

 

15. Small horsedeluxe Tour Final –

Prize of HANLO Fertighaus GmbH 1,25 m

1. Antonio di Monte - ARVAI Gudrun (AUT/ST) 0,00 60.23

2. Lollo N - THOMA Gabriela (GER) 0,00 61.04

2. O'Neil de L'Heribus CH - BECK Xenia (AUT/B) 0,00 61.04

4. Loroville - PRÖMER Brigitte (AUT/S) 0,00 62.35

5. Flor van de Mispelaere - AUSCH Stephanie (AUT/OÖ) 0,00 62.49

6. Conte - STRABERGER Brigitta (AUT/W) 0,00 63.23

7. Diamond - KOVACS Csaba (HUN) 0,00 64.46

8. Opium - STEINER Beate (AUT/NÖ) 0,00  67.18

9. Staphael - WIPPL Gerhard (AUT/NÖ) 0,00 70.72

10.Smilla - VONACH Jessica (AUT/V) 4,00  64.53

11.U Mijnheer - REICH Alessandra (AUT/V) 4,00 66.45

12.Altbaufit's Connor McLeord - JANNOUT Lisa (AUT/OÖ) 4,00  66.52

 

16. Big horsedeluxe Tour Grand Prix –

Prize of Hanlo Fertighaus Gmbh 1,40 m

1. Lords Guy - Schmid Maximilian (GER) 0,00 34.81 im Stechen

2. Concord - HINDELANG Carina (GER) 0,00 36.93 Im Stechen

3. Celine d' Abrek - BECK Gerald (AUT/B) 4,00  33.19 Im Stechen

4. Tilithyia - KING Katty (BRA) 4,00 33.74 im Stechen

5. Colmar - FISCHER Willi (AUT/OÖ) 1,00 72.43 im Umlauf

6. Cosimo - BELOVA Natalia (RUS) 1,00 74.28 im Umlauf

7. Maximus II - DAHLMAN Jenni (FIN) 1,00 75.36 im Umlauf

8. Ufieno - BABANITZ Bianca (AUT/W) 4,00 67.13 im Umlauf

9. Prinzjuwel - SCHILLER Katharina (AUT/NÖ) 4,00 69.37 im Umlauf

10.Orage d'Ete - STEINWANDTNER Franz (AUT/B) 4,00 70.69 im Umlauf

11.Clever Be B - HARTL Romana (AUT/OÖ) 4,00 70.73 im Umlauf

12.Zilton - BUCHNER Melanie (AUT/S) 4,00  70.88 im Umlauf

 

Bilder:

Auf der Überholspur - Hans Dieter Drehers (GER) zweiter Sieg © Nini Schäbel

Die strahlende Siegerin Nina Brand (NÖ) © Nini Schäbel

www.wiener-pferdefest.at