Wiener Pferdefest 2012: 10 Mio Euro Pferd Eurocommerce London reitet in Österreichs Hauptstadt

Das zuletzt in die Schlagzeile geratene Ausnahmespringpferd Eurocommerce London von Doppelsilbermedaillengewinner der Olympischen Spiele in London 2012, Gerco Schröder (NED), kommt nach Wien. Der auf rund 10 Millionen Euro geschätzte Fuchshengst von Nabab de Reve war im Sommer nach den Olympischen Spielen in die Schlagzeilen geraten, als er von niederländischen Finanzbehörden beschlagnahmt und vorübergehend in die Obhut des Briten Ben Maher gegeben wurde. Der Grund waren finanzielle Schwierigkeiten von Schröders Sponsor Gert Visser, dem Miteigentümer der Firma Eurocommerce. Der 2002 ursprünglich unter dem Namen „Carembar de Muze“ geborene Hengst wurde auf rund 10 Millionen Euro geschätzt.

Bild: Gerco Schröder © Nini Schäbel