Westernreiten: Vier Turniere bei Ludwig Quarter Horses auf dem Schwantelhof in Bitz

 

Bitz (HPV). Kaum ist das Jahr 2013 zu Ende gegangen, laufen bereits die Vorbereitungen auf die Turniersaison 2014 auf Hochtouren. Auch auf der Schwäbischen Alb bei Ludwig Quarter Horses (LQH) in Bitz werden erste Vorbereitungen getroffen, um für die Teilnehmer optimale Bedingungen schaffen zu können. Selbstverständlich wird auch in diesem Jahr die gesamte Mannschaft vom Schwantelhof wieder dafür sorgen, dass sich alle – ob Reiter, Gäste oder Zuschauer – auf den LQH-Turnieren wohlfühlen werden.

Der Auftakt zu den geplanten vier Veranstaltungen ist für den 25. bis 27. April terminiert wor-den. Auf dem Programm steht die NRHA-USA-Germany-Show „Bitz-Country-Spring“ und ist mit 1.200,00 US-Dollar (added) Preisgeld dotiert. Weiter geht es vom 11. bis 15. Juni mit dem „LQH-NRHA-Reining-Masters“. Für dieses Turnier (NRHA-USA-Germany) wurden wie im Vorjahr erneut 15.000,00 US-Dollar (added) Preisgeld ausgelobt. Die DQHA-Regionalgruppe Baden-Württemberg und LQH laden dann vom 1. bis 3. August zu den „LQH-Classics“ ein. Auf dieser AQHA-double-pointed-Show geht es um die Baden-Württemberg-Regiocup-Wertung 2014. Mit einem EWU-Event (A/Q Turnier, 7. bis 10. August) wird dann die Veran-staltungsreihe auf dem LQH-Schwantelhof in Bitz beendet.

Weitere Auskünfte: +49(0)173-9625597 (Sylvia Maile), contact(at)lqh.de und www.lqh.de