Westernreiten: NRHA Breeders Futurity 2014 In Kreuth – die € 150.000 Show

 

Vom 5. bis 11. Oktober lockt das große Nachwuchschampionat der National Reining Horse Association Germany (NRHA), die NRHA Breeders Futurity 2014, wieder Reining Fans aus aller Welt nach Kreuth (Oberpfalz).  Insgesamt geht es um über € 150.000 Preisgeld und viele tolle Sachpreise. Neben den Breeders Futurity Klassen sind jede Menge weitere attraktive Reiningklassen ausgeschrieben, darunter das Finale um den Titel Rookie of the Year. Selbstverständlich wird auch wieder der NRHA Germany Regio Cup hier ausgetragen.

Die NRHA Breeders Futurity bildet traditionell den Höhepunkt des NRHA Germany Turnierjahres. Hier präsentiert sich der Reiningnachwuchs im Kampf um den begehrten Titel des Breeders Futurity Champions. Über 350 Pferde aus ganz Europa  werden am Start erwartet. In den Futurity Klassen müssen sich die Pferde zunächst über Vorläufe qualifizieren. Allein das Erreichen des Finales ist eine Auszeichnung, die mit Stolz im späteren Leben des Reiningpferdes aufgeführt wird. Die besten treffen dann im packenden Finale wieder aufeinander – die 3-jährigen am Finalfreitag, die 4-jährigen am Finalsamstag.

Die Ausschreibung zur NRHA Breeders Futurity 2014 ist jetzt online unter www.nrha.de . Nennschluss ist der 5. September 2014. Allein schon wegen der tollen Final-Atmosphäre in der riesigen Ostbayernhalle lohnt ein Besuch. Mehrere tausend Zuschauer verfolgen regelmäßig die Breeders Futurity Finals und sparen nicht mit Applaus für ihre Favoriten. Besucher der NRHA Breeders Futurity 2013 werden sich sicher noch an das spannende Finale in der SBH Open erinnern. Das endete mit einem Dreifach-Tie auf Platz 1 zwischen Grischa Ludwig mit zwei Pferden (Wimpys Little Boo und Docs Stylish Whiz, beide im Besitz von Veronique Parise) und NRHA Million Dollar Reiter Rudi Kronsteiner mit What A Qt Whiz (Bes. Katja Jungfer), die alle drei eine 224,5 scorten. Im darauf folgenden Stechen setzte sich Grischa Ludwig auf Wimpys Little Boo mit einer 226,5 an die Spitze. Rudi Kronsteiner und What A Qt Whiz wurden Reserve Champion zusammen mit Grischa Ludwig und Docs Stylish Whiz

Foto von Art & Light: Breeders Futurity Champion 2013 SBH Open Grischa Ludwig bei der Siegerehrung