Westernreiten: Neue CRI Trophy - eine Idee von Kay Wienrich

Beim CRI***  im Rahmen des NRHA Germany Osterturniers wurde erstmals die neue CRI Trophy verliehen. Die Bronze Trophy, die von Künstler Christoph Oester nach einer Idee des ehemaligen NRHA Vorsitzenden und Bundestrainers Kay Wienrich gestaltet wurde, zeigt einen Reiner im Spin auf der Weltkugel.

"Die Idee entstand bei den letzten Weltreiterspielen bei einem Gespräch mit der Mannschaft", so Kay Wienrich. "Es ging uns darum, den CRI mehr Wertigkeit zu verleihen und eine eigene Trophy zu schaffen, die es sonst nirgends zu gewinnen gibt. Diese Bronze Trophy zeigt ein anderes Motiv als den ansonsten gern verwendeten Stop: mit dem Spin ist hier weiteres typisches Manöver dargestellt. Die Weltkugel soll verdeutlichen, dass Reining ein weltweiter Sport ist."

Die NRHA Germany wird diese Trophy zukünftig bei allen CRI verleihen. Veranstalter von CRI, die sich für die Bronze Trophy interessieren, sollten Christoph Oester kontaktieren:

Am Mühlgraben 1, 35745 Herborn-Uckersdorf, Tel. 02772 / 923404 und

0176 / 60813578; email: info(at)atelier-oester.com

Foto von Art&Light