Weltreiterspiele Frankreich 2014: Deutsche Fahrer nominiert

Brauchle, Sandmann und von Stein vertreten die deutschen Farben

Riesenbeck (fn-press). Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften der Vierspänner in Riesenbeck hat der Fahrausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees folgende Fahrer für die Teilnahme an den Weltreiterspielen in der Normandie nominiert:

Michael Brauchle (Lauchheim), Georg von Stein (Modautal) sowie Christoph Sandmann (Lähden). Reservefahrer im Team ist Ludwig Weinmayr (Fischbachau). Für den Fall, dass noch ein weiterer Einzelfahrer startberichtigt ist, wurde Mareike Harm (Negernbötel) nominiert; die Fahrerin ist gleichzeitig auch zweite Reservistin für das Team. Die Wettbewerbe der Fahrer werden vom 4. bis 7. September auf dem Gelände der Rennbahn La Prairie Racecourse in Caen ausgetragen.