Weltreiterspiele Frankreich 2014: Deutsche Distanzreiter nominiert

Warendorf (fn-press). Als drittletzte Disziplin haben nun auch die Distanzreiter ihre Kandidaten für die Weltreiterspiele bekannt gegeben. Für den 160-Kilometer-Ritt am 28. August  in Sartilly in der Normandie benannte der Disziplinbeirat Distanzreiten des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) Sabrina Arnold (Kirchheim) mit Saltan, Melanie Arnold (Kirchheim) mit Sevinc ox, Dr. Gabriela Förster (Naumburg) mit Priceless Gold, Belinda Hitzler (Dillingen) mit Nabab sowie Jenny Stemmler (Potsdam) mit Radscha. Als Reservistin wurde Petra Hattab (Wuppertal) mit Prince Sharif aufgestellt.