Weltklasse bei Faszination Pferd - letzte Qualifikation des NÜRNBERGER BURG-POKAL

Nürnberg. Das Pferd fasziniert. Für den Menschen ist dieses Wesen in keiner Weise mehr wegzudenken. Als Partner in Sport und Freizeit, als Helfer bei der Arbeit oder als Transportmittel und bei vielen anderen Dingen mehr hat es sich zum wichtigsten Begleiter des Menschen entwickelt. All diese Facetten vereint das Nürnberger Hallenturnier Faszination Pferd, das ab dem 25. Oktober im Messenzentrum ausgetragen wird und bis zum 3. November neben sportlichen Wettkämpfen allerhöchster Güte einen ausgedehnten Showteil und auch spielerische Elemente zeigt.

Insbesondere in der Dressur werden zahlreiche prominente Teilnehmer am Start sein. Fest zugesagt hat mit Isabell Werth die erfolgreichste Dressurreiterin aller Zeiten. Bei den Europameisterschaften Ende August in Dänemark gewann die Amazone mit der deutschen Equipe ihre 12. Goldmedaille bei kontinentalen Titelkämpfen. Mit Uta Gräf nimmt eine weitere ausgewiesene Könnerin ihres Fachs an Nordbayerns größtem Hallenturnier teil.

Beide Reiterinnen genießen nicht nur den Ruf, auf Grand Prix-Niveau zu brillieren, sondern auch in der Ausbildung junger Pferde erfolgreich zu arbeiten. Daher ist die Startmöglichkeit im NÜRNBERGER BURG-POKAL wichtiger Anreiz für einen Start in Nürnberg. Dieser Wettbewerb für sieben- bis neunjährige Dressurpferde zählt zu den bedeutendsten Serien dieser Art weltweit und legt größten Wert auf den partnerschaftlichen Umgang mit den Pferden. Hans-Peter Schmidt, Ideengeber des NÜRNBERGER BURG-POKALs und als Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands sowie Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN ein ausgewiesener Pferdemann, sieht in diesem Anspruch der Prüfung die Grundvoraussetzung für nachhaltigen sportlichen Erfolg: „Von Anfang an stand die Turnierserie unter dem Motto ‚Reiten heißt Partner sein’. Und diese Haltung ist es, die die deutsche Equipe bei den Europameisterschaften 2013 wieder zur Goldmedaille getragen hat.“

Für den Aufsichtsratsvorsitzenden der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe ist die Zusammenarbeit mit dem Veranstalter AFAG naheliegend: „Es geht hier um die Vereinigung der bedeutendsten Nachwuchsprüfung der deutschen Dressur mit dem größten Reitturnier Nordbayerns, das sich als positiver Imageträger der Europäischen Metropolregion Nürnberg etabliert hat und in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiert. Dieses Jubiläum werden wir gemeinsam feiern.“

Weitere Infos unter www.nuernbergerburgpokal.de