Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen 2013: Bereits 120.000 Tickets verkauft

Die Hälfte der Besucher bestellt die Eintrittskarten online

150 Tage vor dem Start des Weltfests des Pferdesports, CHIO Aachen 2013, ist die Kartennachfrage groß: 120.000 Tickets für die Wettbewerbe in fünf Disziplinen wurden bereits verkauft, noch sind aber Karten für fast alle Veranstaltungen zu bekommen.

„Wir sind vom Vorverkauf begeistert“, sagt Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH. Inzwischen bestellt rund die Hälfte aller CHIO Aachen-Besucher online, noch vor rund einem Jahr war es erst ein Drittel der Besucher – Tendenz weiter steigend. „Dieser Entwicklung tragen wir natürlich Rechnung, längst kann man bei uns im Internet auch durch die komplett animierten Stadien spazieren und sich seinen Sitzplatz schon vor dem Kauf virtuell anschauen – ein super Service für unsere Besucher“, erläutert Mronz. Dieses 3D-Angebot steht auch auf der Facebook-Seite des CHIO Aachen zur Verfügung.

Bei allen Innovationen: Selbstverständlich kann auch vor Ort in der Geschäftsstelle oder unter der Ticket-Hotline 0241-917-1111 das Ticket geordert werden. Für viele Veranstaltungen werden die Karten knapp, ausverkauft sind bislang der Deutsche Bank Preis, Großer Dressurpreis von Aachen, sowie die Voltigierprüfungen am Sonntag. Für alle anderen Prüfungen sind noch Tickets verfügbar, für manche gibt es allerdings nur noch Restbestände.

Ticket-Hotline: 0241-917-1111

Foto: ALRV/Andreas Steindl: Das angehangene Foto zeigt den Mercedes-Benz Preis, Teil des FEI Nations´ Cup,  beim CHIO Aachen 2012