Weitere Ergebnisse Springen vom Donnerstag Reitturnier VR Classics Neumünster 2015

 

Trakehner Indoor-Sieg – jugendlicher Teamgeist

Mit einem schnell und spektakulär herausgerittenen Sieg sorgten die Schwedin Louise Svensson Jähde und der Trakehner Fuchs Maybach für den ersten ausländischen Triumpf bei den VR Classics in den Holstenhallen Neumünster. In 60.23 Sekunden sauste Svensson Jähde mit ihrem neun Jahre alten Halbblüter durch die rasante Prüfung.

Bereits zum 12. Mal war die Kurzform eines Geländekurses unter dem Hallendach Teil des internationalen Reitturniers und lockte 16 Teilnehmer aus drei Nationen nach Neumünster. Die kurzweilige Prüfung ermöglicht der Verein zur Förderung des Vielseitigkeitsreitens. Platz zwei ging ebenfalls nach Schweden, an  Moa Kulle mit dem Holsteiner Wallach Caspar vor einem weiteren Trakehner Wallach, dem elf Jahre alten Indurain unter dem besten Deutschen der Prüfung, Class Hermann Romeike aus Nübbel.

Mannschaftssport pur bot erneut die erste Etappe des Jugend-Team-Cups Schleswig-Holstein, präsentiert von Peer-Span. Das Quartett der Hengststation Ahlmann lieferte einen blitzsauberen Teamauftritt ab und heimste die meisten Punkte bei der ersten Saisonetappe ein. Für das Team traten Pheline und Paul Ahlmann (Reher), Beeke Carstensen (Sollwitt) und Lena Hahn (Breitenburg) an. Was in Neumünster bei den VR Classics begann, mündet im Oktober im Finale bei der Baltic Horse Show in Kiel.

Weitere Ergebnisse Springen vom Donnerstag Reitturnier VR Classics Neumünster 2015:

25 Nationale Zeitspringprüfung Kl. M** über Naturhindernisse,

Preis des VFV - In Memoriam Dr. Karl Blobel -

12. Indoor Eventing beim CSI Neumünster

1. Louise Svensson Jähde (Schweden) auf Maybach 9 0.00 / 60.23, 2. Moa Kulle (Schweden) auf Caspar 228 0.00 / 60.66, 3. Claas Hermann Romeike (Nübbel) auf Indurain 13 0.00 / 61.60, 4. Kai Rüder (Fehmarn) auf Quidditch 22 0.00 / 62.47, 5. Svenja Hansen (Bösdorf) auf Carrelon 0.00 / 63.66, 6. Christoffer Forsberg (Schweden) auf Dekorateur baumeister 0.00 / 64.35

23 Jugend-Team-Cup Schleswig-Holstein,

präsentiert von Peer-Span Preetz,

Mannschafts-Springprüfung Kl. M* mit Stechen

für Junioren und Junge Reiter:

1. Hengststation Ahlmann Team (Beeke Carstensen, Pheline und Paul Ahlmann, Lena Hahn) 0/ 177,80, 2. Kaufhaus Stolz Team (Henry Delfs, Ann-Kathrin Neuhaus, Annika Jaeger, Linn Hamann) 0,25/ 183,33, 3. Team Knutzen (Felix Flinzer, Marie Louisa Weitkamp, Julia Bertow, Svenja Flinzer) 4/ 178,81, 4. Salvana Team (Catharina Nane Staack, Lynn Stahlbukh, Ole Heitmann, Jan-Philipp Feindt) 4/ 184,72

6 Qualifikation zum Championat der Pferdestadt Neumünster

Nat.Springprüfung Kl. S* für Reiter und Senioren,

Preis des Holsteiner Verbandes:

1. Lars Bak Andersen (Dänemark), Nora 477, 0.00/47.23; 2. Jule Lüneburg (Mettingen), Alcassina, 0.00/48.02; 3. Guillermo Gonzalez-Alonso (Spanien), Unique 73, 0.00/48.31; 4. Janne-Friederike Meyer (Schenefeld), Codex 22, 0.00/48.38; 5. Philipp Schulze (Brande-Hörnerkirchen), Vienetta 6, 0.00/48.40; 6. Michael Grimm (Bargenstedt), Vanea C, 0.00/48.41

Foto: Die Halle tobte als es für Louise Svensson Jähde Maybach über die Naturhindernisse im Zeitspringen der Kl. M** ging!