Warsteiner Champions Trophy mit neuem Termin: Nationales Hallenreitturnier muss Totensonntag weichen


Warsteiner Champions Trophy mit neuem Termin:

Nationales Hallenreitturnier muss Totensonntag weichen

 

Warstein, 5. Oktober 2011. Die Warsteiner Champions Trophy findet in diesem Jahr vom 17.-19. November statt und somit nicht wie gewohnt von Freitag bis Sonntag. Das nationale Hallenreitturnier startet am Donnerstag und endet am Samstagabend. Grund für die Terminverschiebung: Der Totensonntag (20. November) ist in Deutschland ein stiller Feiertag. Es dürfen weder Sport- noch Unterhaltungsveranstaltungen stattfinden.

Uwe Wendt von der Warsteiner Brauerei erklärt die Terminauswahl: „Wir haben den Zeitraum bewusst gewählt, da die Konkurrenzsituation mit anderen  Reitturnieren an diesem Wochenende entspannt ist. Wir hoffen, so wieder zahlreiche Spitzensportler nach Warstein locken zu können.“

Abgesehen von der Verschiebung um einen Tag, findet die Warsteiner Champions Trophy in bewährter Form statt: Das Finale der K&K Horseconcept Challenge, eine Ponyprüfung der Klasse M, ist ebenso wieder Teil des Turniers wie das Mächtigkeitsspringen am zweiten Turniertag und das Finale der Warsteiner Reitsport-Förderung. Die große Trophy Night - Party findet, genauso wie das Mächtigkeitsspringen, am Freitagabend statt. Schlusspunkt und Höhepunkt bildet der Große Preis der Warsteiner Brauerei, ein S-Springen mit drei Sternen, am Samstagabend.