Warsteiner Champions Trophy: Erster Sieger heißt Henrik Griese


Warsteiner Champions Trophy:

Erster Sieger heißt Henrik Griese

Warstein, 17. November 2011 – Die ersten Herausforderungen sind bewältigt bei der Warsteiner Champions Trophy, die erste schwere Prüfung entschieden und gefreut hat sich am meisten Henrik Griese aus Lemgo. Der Profi, der sich seit Februar 2011 Pferdewirtschaftsmeister nennen darf, gewann mit Laskara in tadellosen 48,09 Sekunden das klassisch nach Fehlern und Zeit ausgetragene S-Springen.

Griese ist Betriebsleiter der Reitsportanlage Falkental, Laskara ist gerade mal acht Jahre alt, hat bereits einen gekörten Hengst als Sohn und hat schon einige Erfolge in schweren Parcours vorzuweisen. Hinter Griese reihte sich der dreimalige Derbysieger Toni Haßmann aus Warendorf mit Gustavsson ein. Platz drei ging an die junge Sarah Nagel-Tornau aus Attendorn. Die erste schwere Springprüfung nutzen auch Lokalmatador Alois Pollmann-Schweckhorst, Ex-Weltmeister Jos Lansink (Belgien), Weltcupsieger Christian Ahlmann (Marl) und der niederländische Nationenpreisreiter Gert-Jan Bruggink für die ersten Runden beim nationalen Hallenreitturnier.

Am Freitag beginnt die Warsteiner Champions Trophy um 08.00 Uhr mit einem M-Springen für die sechs und sieben Jahre alten Youngster, danach reiht sich eine attraktive Prüfung an die nächste bis zu den Höhepunkten, dem Preis der Volvo Berglar + Leib GmbH – Springprüfung Kl. S mit Siegerrunde und dem Preis der WGZ Bank – Mächtigkeitsspringen Kl. S

 

Ergebnisübersicht Warsteiner Champions Trophy:

 

Preis der NIEMEYER Zeltbewirtschaftungsbetriebe GmbH

Springprüfung Kl.S*

1. Henrik Griese (Lemgo), Laskara R, 0 SP/48.09 sec; 2. Toni Haßmann (Warendorf), Gustavsson, 0/48.33; 2. Sarah Nagel-Tornau (Attendorn), Baquita, 0/48.33; 4. Klaus Otte-Wiese (Hellenfeld), Leopold, 0/48.85; 5. Gerrit Schepers (Dortmund), Cadet, 0/49.13; 6. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Batida de Coco, 0/49.66

 

Preis der VETRIPHARM GmbH; Springprüfung Kl.M**;

Youngstertour

1. Abteilung: 6-jährige Springpferde

Sebastian Karshüning (Borken), La Corona, 0 SP/42.22 sec; 2. Toni Haßmann (Lienen), Crisanta, 0/44.82; 3. Torben Köhlbrandt (Ibbenbühren), Con Climax, 0/45.59; 4. Hauke Luther (Altenhagen), Cosima, 0/46.78; 5. Rasmus Lüneburg (Hetlingen), Quintana, 0/46.95; 6. Balazs Krucso (Sassenberg), Babett, 0/47.22

2. Abteilung: 7-jährige Springpferde

1. Felix Schneider (Tholev), Carsey Z, 0 SP/43.61 sec; 2. Toni Haßmann (Lienen), Con Cornet S, 0/44.29; 3. Chantal Regter (NED), Lady's Queen, 0/45.40; 4. Florian Meyer zu Hartum (Herford ), Casania O.H., 0/45.47; 5. Markus Tschischke (Vlotho), Coco Lavoro, 0/46.53; 6. Philip Rüping (Breitenburg), Chicco, 0/46.91

 

Informationen und Ergebnisse auch unter www.warsteiner-reitsport.de

Foto von Stefan Lafrentz: Henrik Griese mit Laskara