WARSTEINER CHAMPIONS TROPHY 2015: Talente aus drei Bundesländern treten zum Finale an

Klara Maas-Timpert und ihr Calle gewannen im Jahr 2014 das Finale der Warsteiner Reitsport-Förderung

Warstein, 22. Oktober 2015 - Seit 2006 gibt es die Warsteiner Reitsport-Förderung und seither haben etliche Junioren über diese Plattform den Weg in die nächsthöheren Leistungsklassen gefunden. Wer beim Nachwuchsprojekt der Warsteiner Brauerei zu den Top-Ten des Finales zählt, der fällt auf. Das wird auch vom 23. bis 25. Oktober bei der Warsteiner Champions Trophy so sein, denn dann findet das Finale für die Jungtalente aus drei Bundesländern statt.

In den Landesverbänden von Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen konnten sich Junioren in jeweils zehn Qualifikationen zunächst für die Halbfinals qualifizieren. Die jeweils notenbesten drei Teilnehmer einer Stilspringprüfung Kl. L erhielten die Einladung zum Halbfinale ihres Bundeslandes.

Wer dort dann zu den Top-Ten zählte, hatte seinen Startplatz im Finale der Warsteiner Reitsport-Förderung gesichert. Im Rahmen der Warsteiner Champions Trophy treffen nun die besten Junioren der Leistungsklassen 4 und 5 aus den beteiligten Landesverbänden aufeinander. Für die Nachwuchsreiter ist das nationale Jugendturnier im Reitsportzentrum in Warstein tatsächlich eine tolle Chance. In dieser Atmosphäre bei einem länderübergreifenden Vergleich zu bestehen, das setzt Konzentrationsfähigkeit, Disziplin, gute Vorbereitung und Nervenstärke voraus - Eigenschaften, die im Leistungssport immens wichtig sind und sorgfältig entwickelt und gepflegt werden müssen.

Zweimal treten die Finalisten der Warsteiner Reitsport-Förderung 2015 bei der Warsteiner Champions Trophy an: Zunächst in einer Einlaufprüfung in einem Stil-Springen Kl. L und dann nochmal im Finale - Stilspringen Kl. L mit Stechen. Erst dann steht fest, wer im Nachwuchsprojekt der Warsteiner Brauerei „Nase und Nüstern“ ganz weit vorn und einen wichtigen Schritt zum Erfolg als Topreiter geschafft hat. 

Teilnehmer Finale Warsteiner Champions Trophy 2015:

Beyer, Laura (Niedersachsen/ Wechold-Martfeld)

Borchertmeyer, Nadine (Niedersachsen/ Visbek)

Brautmeier, Jil (Westfalen/ Delbrück)

Brosswitz, Michel (Westfalen/ Kalthof)

Fleer, Sophia (Westfalen/ Rhede)

Haneborger, Inken (Niedersachsen/ Petkum-Oldersum)

Heyne, Nils (Niedersachsen/ Bremen)

Höcke, Hanna (Westfalen/ Höckinghausen)

Kleineberg, Sarah (Niedersachsen/ Wilkenburg)

Kukuk, Tyra-Anastasia (Westfalen/ Ahausen)

Labuda, Kristin (Niedersachsen/ Berne)

Resing, Eva (Westfalen/ Lüdinghausen)

Rohmann, Jana (Westfalen/ Alt Marl)

Sanders, Vivien (Westfalen/ Dinslaken Hiesfeld)

Schmöe, Carlotta (Niedersachsen/ Sittensen)

Schuldt, Vivien (Niedersachsen/ Neuhaus-Oste)

Straube, Anna-Lena (Niedersachsen/ Engebostel)

Triebsch, Cedric-Niklas (Westfalen/ Appelhülsen)

van de Sand, Jamie (Westfalen/ Südlohn-Oeding)

Zunder, Lisa (Westfalen/ Volmarstein)

Rieth, Julia (Schleswig-Holstein/ Großenwiehe)

Foit, Liv-Ellen (Schleswig-Holstein/ Husbyharde)

Körting, Nele (Schleswig-Holstein/ Ostermooringen)

Hinrichsen, Ose (Schleswig-Holstein/ Ostermooringen)

Hansen, Svenja (Schleswig-Holstein/ Süderlügum)

Wenzel, Laurens (Schleswig-Holstein/ Granderheide)

Steckel, Juliane (Schleswig-Holstein/ Landgraben)

Körting, Nane (Scheswig-Holstein/ Ostermooringen)

Wohlers, Dominic (Schleswig-Holstein/ Elmshorn)

von Bismarck, Casper (Schleswig-Holstein/ Heidberg)

Bild: Klara Maas-Timpert und ihr Calle gewannen im Jahr 2014 das Finale der Warsteiner Reitsport-Förderung. (Foto: Karl-Heinz Frieler)