Wahnsinn! André Thieme aus Plau am See holt sich den Mega-Jackpot

 

Wahnsinn!

André Thieme aus Plau am See holt sich den Mega-Jackpot


Saugerties/New York (jph) André Thieme ist der König des Springsports in der neuen Welt. Am 9/11 gewann er in Saugerties im Bundesstaat New York den mit 1 Million US-Dollar ausgeschriebenen Pfizer Grand Prix. Unter dem Sattel hatte Thieme seinen eigenen braunen elfjährigen Belgischen Warmblutwallach Aragon Rouet. Thieme holte sich unglaubliche 350.000 US$ - eine Traumprämie.

Der Ostdeutsche blieb als einziger Starter im Turnier fehlerfrei. Auf Platz zwei landete Neuseelands Duncan McFarlane auf dem neunjährigen Hannoveranerhengst Mr. Whoopy. Platz drei holte sich die große amerikanische Hoffnung McLain Ward mit dem elfjährigen Wallach Antares.

Foto: Archiv