VR Classics Neumünster 2016: Weltcup-Dressur und Spitzenspringsport in drei Monaten

Die Holstenhallen in Neumünster

Das Pferdeland Schleswig-Holstein zelebriert vom 18. - 21. Februar eines der schönsten und traditionsreichsten Hallen-Turniere im internationalen Kalender: Die VR Classics in den Holstenhallen Neumünster sind zum 30. Mal Gastgeber des Reem Acra FEI World Cups Dressage, bitten zu internationalen Longines Weltranglistenspringen und sorgen mit Hallen-Vielseitigkeit und spektakulären Schaubildern für allerfeinste Unterhaltung.

Vier Hallen - vier Mal Spaß

Neumünsters VR Classics sind begehrt bei Zuschauern und Teilnehmern. Über vier Hallen erstreckt sich das „Familienfest des Pferdesports“, wo nahezu jeder jeden kennt und fröhlich gefachsimpelt, geschwatzt und auch mal gefeiert wird. Die Kombination aus internationalem Sport mit Spring- und Dressurreitern aus rund 20 Nationen und dem Besten was Schleswig-Holstein im und unter dem Sattel zu bieten hat, macht den Reiz der VR Classics aus.

Spitzensport und Show

Die großen internationalen Prüfungen bilden die Highlights, also z.B. der Reem Acra FEI World Cup mit der Grand Prix Kür, präsentiert von der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch-Hall und der Große Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Ungewöhnliche Prüfungen wie das Indoor Eventing und der legendäre Show-Wettkampf der RuFV Schleswig-Holsteins, präsentiert von easy Credit, bilden die „Extras“ im Programm der VR Classics. Alles das gibt es von Donnerstag bis Sonntag in den Holstenhallen Neumünster.

Bild: Lockt in die Holstenhallen - VR Classics in Neumünster. (Foto: Thomas Hellmann)