VR CLASSICS NEUMÜNSTER 2016: Drei Disziplinen unter dem Hallendach

Moa Culle und Caspar

Das internationale Hallenreitturnier VR Classics birgt vier Tage lang Pferdesort pur in den Holstenhallen Neumünster und das in drei Disziplinen. Weltcup-Dressur und internationaler Springsport wird ergänzt durch das Indoor-Eventing am Donnerstag. Richtig rund wird das Programm vom 18. - 21. Februar 2016 mit dem Show-Wettbewerb der RuFV Schleswig-Holsteins, präsentiert von easyCredit.

Alles unter einem Dach

Alles unter einem Dach - das bedeutet bei Neumünsters Kult-Turnier die Verknüpfung von internationalem Spitzensport mit regionalem Sport und mit Ideenreichtum und Phantasie. Dort wo der Reem Acra FEI World Cup zum 30. Mal stattfindet und das Weltranglistenspringen, der Große Preis der Volksbanken Raiffeisenbanken, erneut Geschichte schreiben wird, ist auch Platz für Schleswig-Holsteins beste Reiterinnen und Reiter, für den Nachwuchs und die Reitvereine.

Genau das macht den Reiz aus. In den Championaten der Pferdestadt Neumünster treten die Besten aus allen Altersklassen an, in der Dressur wird das Championat mit interationaler Konkurrenz und auf hohem Niveau entschieden. Und immer wieder tritt Holstein hochmotiviert gegen den „Rest der Welt“ in den internationalen Prüfungen an.

Brodelnde Stimmung

Die macht sich oft breit auf den Tribünen: Zum Beispiel am Donnerstag, wenn die Reit- und Fahrvereine Schleswig-Holsteins im 23. Show-Wettkampf, präsentiert von easyCredit großes Theater bieten und gleich danach die Indoor-Vielseitigkeit rasante Ritte birgt. Vielseitigkeitsreiter und -pferde haben es immer bemerkenswert eilig….

Brodelnde Stimmung erzeugen auch die Weltranglistenspringen am Freitag, Samstag und Sonntag in den Holstenhallen und die Weltcup-Prüfungen im Hallenoval. Neumünster ist die achte von insgesamt neun Qualifikationsstationen im Reem Acra FEI World Cup und eine der beliebtesten Stationen sind die VR Classics allemal. Der erste Schritt in Richtung Weltcuppunkte wird bereits am Samstagmorgen mit dem Grand Prix de Dressage gemacht: Die besten 15 Paare aus dieser Prüfung qualifizieren sich für die Weltcup-Kür am Sonntag im Preis der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch-Hall.

Foto: Moa Culle und Caspar vertraten schwedische Farben beim Indoor-Eventing der VR Classics 2015. (Stefan Lafrentz)