VR Classics Neumünster 2013: Volksbanken und Raiffeisenbanken bleiben bis bis 2015 Titelsponsor

Neumünster –  Der Countdown für das Internationale Reitturnier VR Classics läuft. Vom 14. bis 17. Februar 2013 trifft sich die Reitsportelite in Neumünster und möglich ist dies durch das umfangreiche Engagement der VR Banken -  der Volksbanken und Raiffeisenbanken Schleswig-Holsteins. Der Titelsponsor des internationalen Events hat sein Bekenntnis zu einem der traditionsreichsten Turniere in Europa verlängert.

Damit stellen die VR Banken sicher, dass auch 2014 und 2015 Spitzensport in den Holstenhallen Neumünster erlebbar ist. Ein wichtiges Signal auch für die Pferdesportszene, denn das nachhaltige Engagement der VR Banken sucht seinesgleichen. Seit über zwei Jahrzehnten sind die VR Banken der größte Partner des internationalen Reitturniers in Neumünster, im Jahr 2007 übernahmen die VR Banken zudem das Titelsponsoring. „Neumünster und die VR Classics – das gehört zusammen wie Berlin und das Brandenburger Tor“, unterstreicht Matthias Lau für die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Schleswig-Holstein, „hier wird Reitsport pur geboten und das passt perfekt zum Motto der Volksbanken und Raiffeisenbanken und deshalb unterstützen wir das Turnier auch in den kommenden zwei Jahren.“

Das Sponsoring umfasst die gesamte Veranstaltung und  erstreckt sich zudem auf die Höhepunkte der Veranstaltung am Sonntag mit  dem Großen Preis der Volksbanken Raiffeisenbanken und auf die Präsentation der Weltcup-Kür der Dressurreiter im Preis der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.reitturnier.de