Voltigierturnier des LRV Spandau im Juni 2013: Die Ergebnisse aus Dallgow

 

In der großen Dallgower Reithalle ging es am letzten Wochenende hoch her. Die Tribünen waren voll besetzt und die Stimmung wie immer auf Volti-Level – das heißt allerbestens! Und selbst bei kühleren Temperaturen hätte die Luft in Dallgow geglüht. Es gab schließlich Voltigieren bis zur Klasse S. Das hat man hier nicht alle Tage und war somit eine Reise wert.

 

Draußen sammelte man sich vereinsweise zum großen Get-Together und war damit beschäftigt, eine sportliche Muskeltemperatur zu erreichen. Überall wurden außerdem Frisuren gerichtet und Turnierklamotten zurechtgezupft. Wer genau hinschaute, konnte erkennen, dass innerhalb einer Mannschaft der Trend eindeutig zur Uni-Frisur geht. Man braucht heuer also kein Vereinswappen mehr auf der Kleidung, sondern nur noch den gleichen Frisör und schon gehört man dazu. Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt und schlussendlich kamen viele gut aussehende Damen in die Halle. Bei den wenigen Jungs des Turniers musste man sich um den Kopfschmuck weniger Sorgen machen.

Die Stimmung in der Halle war, wie bereits erwähnt, ob der gezeigten Leistungen meist euphorisch. Manchmal mussten die Zuschauer auch ermahnt werden, den Lautstärkepegel etwas zu senken. Es ist halt für alle immer a bisserl aufregend, wenn die Voltis am Start sind…

 

Am Ende waren es so viele Nennungen, dass einige ursprünglich für den Samstag geplante Wettbewerbe auf den Sonntag verschoben werden mussten. Es gibt halt so Events, die sind eben beliebt in der Branche und der Zuspruch ist groß.

Es bleibt also mal wieder festzuhalten, dass die Voltis die beste Stimmung im Reitsport machen und jedes Turnier ein Fest für alle Sinne ist. Der Grundsatzbleibt also bestehen: Wenn es dir schlecht geht, besuche ein Volti-Turnier und deine Stimmung wird viel besser!

HIER gibt es noch über 80 Bilder vom Turnier.

Unter lrvspandau.jimdo.com kann man mehr über den LRV Spandau erfahren.

Es folgen alle Ergebnisse desVoltigierturniers des LRV Spandau in Dallgow am 08. und 09. Juni 2013:

(Starter/Verein, Longenführer, Pferd, Ergebnis - Vielen Dank an den LRV Spandau!)

Samstag

A-Gruppen:

1. Havelland II, Anne Etzold, Roncalli, 5,437

2. Kronprinz II, Stephanie Frank, Lucky Lady, 5,221

3. Leipzig-Knauthain II, Christine Böttcher, Don Alfredo, 4,759

4. RDB III, Tina Twelkmeyer, Lille Lotta, 4,711

L-Gruppen:

1. RDB II, Gerrit Niestath, Quantano, 4,538

Junior-Teams:

1. Eichkamp Berlin I, Janina Gruska, Cool Crishy B, 5,831

(Fördergruppe/Nachwuchskader Berlin-Brandenburg 2013)

2. Fehrbellin Juniorteam, Daniela Mohnicke, Takka Jones, 5,594

3. Juniorgruppe Stahnsdorf, Marion Nowotnick, Ades, 3,390

M-Gruppen:

1. LRV Spandau I, Jana Turowski, Käpten Iglo, 6,39

(Fördergruppe/Nachwuchskader Berlin-Brandenburg 2013 und Veranstalter)

2. Leipzig-Knauthain I, Jana Tittel, Dobby, 6,247

3. VRV Birkenhof Oberhavel I, Martina Mielke, Kobald, 5,777

4. RC Grunewald I, Jutta Breddermann, Saxon, 5,511

5. RDB I, Tina Twelkmeyer, Eukalyptus, 3,662

Einzelvoltigieren vom Sonntag:

S-Einzel:

1. Laura Schiffner, LRV Spandau, Jana Turowski, Käpten Iglo, 7,099

(Landeskader Berlin-Brandenburg 2013)

2. Sabrina Jäckel, VRV Birkenhof Oberhavel, Jannina Turant, Pa-Tyron, 6,653

(Landeskader Berlin-Brandenburg 2013)

M-Einzel:

1. Toni Brummer, BW Greversmühlen, Carmen Feldt, Lord Winni, 6,653

2. Christin Schwabe, RFV Fehrbellin, Manuela Wolf, Guano, 6,566

3. Patrick Lüder, Berliner SV AdW, Christian Leu, Kurt 4, 6,301

4. Mandy Simon, Märkischer Voltigierverein, Bibiana Ferchland, Sympatico

Fotos von Jan-Pierre Habicht ©