Voltigieren CVIO CVI3* CVIJ2* Magna Racino Frühlingsfest: Ergebnisse vom Sonntag

Drei Favoritensiege für Österreich in den Juniorenbewerben, gute Ausgangspositionen in der allgemeinen Klasse

Die österreichischen Junioren hatten im Rahmen dieses internationalen Events auch die erste Sichtung für die Junioren Weltmeisterschaft in Ermelo, die heuer erstmals ausgetragen wird. Für Sandrine Flicker & Heike Hulla (Pas-de-deux), die Voltigiergruppe Club 43 (NÖ) und Nicole Kirbisch (NÖ) stehen laut OEPS Referent Manfred Rebel nach ihren souveränen Siegen die Chancen sehr gut, eines der heiß begehrten Tickets zu ergattern.

Die amtierenden Junioren Europameister im Pas-de-deux Sandrine Flicker und Heike Hulla (St) holten am Pfingstsonntag in den 2-Stern Junioren Bewerben souverän den Sieg. Auf ihrem bewährten Le Grand Chevalier turnten sie eine souveräne zweite Kür und behaupteten sich mit 1,4 (!) Punkten Vorsprung vor dem Tiroler Duo Romana Hintner und Denise Bistan. Das slowakische  Pas-de-deux Diana Antalíková und Nicole Švajčíková konnte mit einer Gesamtnote von 6,059 die Bronzemedaille erturnen.

Im Gruppenbewerb der Junioren war führte ebenfalls kein Weg vorbei an den amtierenden Junioren Europameistern aus Niederösterreich. Nach drei Teilbewerben konnten sich die Turner der Voltigiergruppe Club 43 mit 7,075 Gesamtpunkten souverän den Sieg sichern vor der Juniorengruppe aus der Slowakei. Die jungen Voltigierer aus Topoľčianky schafften es mit der drittbesten Kür noch auf Platz zwei im Gesamtergebnis. Mit der besten Kür in der heutigen zweiten Runde des Junioren Gruppenbewerbes eroberten die Voltigierer des RC Seefeld aus Tirol den hervorragenden dritten Platz.

Auch im Einzel Voltigierbewerb der Juniorinnen hatte Nicole Kirbisch (NÖ/VG Club 43) einen Start-Ziel Sieg hingelegt und alle drei Teilbewerbe souverän für sich entscheiden können vor den Niederösterreicherinnnen Marie Dopplinger und Emily Kristofics-Binder.

Verdienter Sieger bei den Junioren Herren war der erst 14-jährige Gregor Klehe (GER) vor  Ákos Király (HUN) und dem Niederösterreicher Niklas Lutzky, der ja schon mit dem Club 43 die Goldmedaille im Gruppenbewerb geholt hatte.

OEPS Referent und Teamchef Manfred Rebel war sehr zufrieden mit „seinen“ Junioren und erwartet sich auch morgen den Senioren noch so einiges. „Drei Siege sollten wir morgen noch holen, wenn alles nach Plan läuft!“ findet er wie gewohnt klare Worte.

Im Pas-de-deux der allgemeinen Klasse  konnten sich in Runde eins ebenfalls die Favoriten durchsetzen. Die amtierenden Weltmeister Jasmin Lindner und Lukas Wacha (T) punkteten einmal mehr mit technisch extrem anspruchsvollen Kürelementen und setzten sich mit insgesamt 8,947 Punkten an die Spitze vor den Siegern im Mevisto Weltcup in Salzburg 2014, Evelyn Freund und Stefanie Millinger (S) mit 8,542 Punkten. Auf Platz drei standen für Niederösterreich Lucia Bernhard und Sarah Weiss von der Voltigiergruppe St. Hubertus.

 Ergebnisse Voltigieren vom Sonntag Magna Racino Frühlingsfest Ebreichsdorf 2015:

ENDERGEBNISSE Junioren

CVIJ2* Pas-de-Deux

1. Sandrine Flicker/Heike Hulla (AUT/St) - Le Grand Chevalier LF: Eva Maria Kreiner 7,795

2. Romana Hintner/Denise Bistan (AUT/T) - Dr. Doolittle 5  LF: Klaus Haidacher 6,346

3. Diana Antalíková/Nicole Švajčíková (SVK) - Fantagira LF: Boris Kodak 6,059

4. Clara Köpke/Lara-Sophie Maurer(AUT/NÖ) - Bajazzo 11 LF: Christian Kermer 5,267

 

CVIJ2* Squad

1. AUT/NÖ -  Club 43 (Nicole Kirbisch, Lena Birkenau, Sarah Kopp, Christine Wagenlechner, Niklas Lutzky, Eva Lechner)  - Darwin 5 LF: Karen Asmera 7,075

2. SVK  - Topoľčianky (Nicole Švajčíková, Diana Antalíková, Ema Sýkorová, Ivana Cigáňová, Lívia Švajčíková, Laura Lenčešová) - Fantagíra  LF: Boris Kodak 6,746

3. AUT/ T - Reitclub Seefeld (Susanne Seyrling, Lena Bachbauer, Nina Bachbauer, Carla Holzner, Jana Jakober, Klara Ortner) - Black Beat LF: Martina Seyrling 6,727

4. AUT/T - VG Pill TU Schwaz (Hannah Sponring, Lea Gschwentner, Elena Vorauer, Leia Lanschützer, Maria Unterlechner, Laura Sommaruga) - Wolke Sieben LF: Gregor Stöckl 6,719

5. AUT/K - Voltigierteam Klagenfurt (Maja Kainz, Tabea Tatschl, Teresa Lederer, Anna-Lena Makoru, Lili Gregor, Julia Grimschitz) - Le Garcon du Coeur LF: Viktoria Mandl 5,861

 

CVIJ2* Indiv. Female

1. Kirbisch Nicole (AUT/NÖ)  - Royal Salut LF: Manuela Barosch 7,862

2. Dopplinger Marie (AUT/NÖ) - Crossino LF: Karin Böhmer 7,480

3. Kristofics-Binder Emily (AUT/NÖ) - Alonso LF: Fritz Schandl 7,247

4. Flicker Sandrine (AUT/St) - Le Grand Chevalier LF: Eva Maria Kreiner 6,956

5. Schiebl Sabrina (AUT/NÖ) - Wall Street 3 LF: Edith Kermer-Berger 6,951

6. Sperl Julia (GER) - Feliciano LF: Alexander Hartl 6,899

7. Bauer Carina (AUT/NÖ) - Crossino LF: Karin Böhmer 6,880

8. Brabec Nicole (AUT/NÖ) - De Fanou LF: Manuela Barosch 6,836

9. Czeglédi Ágnes (HUN) - Garfield LF: Ildikó Páska 6,811

10.Karabece Selin (AUT/NÖ) -  Fairytale LF: Maria Lehrmann 6,648

 

CVIJ2* Indiv. Male

1. Klehe Gregor (GER) - Feliciano LF: Alexander Hartl 6,870

2. Király Ákos (HUN) - Garfield LF: Ildikó Páska 6,665

3. Lutzky Niklas (AUT/NÖ) - Danbury 2 LF: Nicole Nendwich 6,613

4. Liersch Jannik (GER) - Bram LF: Klaus Haidacher 6,240

 

ZWISCHENERGEBNISSE Allgemeine Klasse

CVI3* Pas-de-Deux Judges:

1st Round - Free Test

1. Jasmin Lindner - Lukas Wacha (AUT/T) - Bram LF: Klaus Haidacher 8,947

2. Evelyn Freund - Stefanie Millinger (AUT/S) - Robin 482 LF: Nina Rossin  8,542

3. Lucia Bernhard - Sarah Weiss (AUT/NÖ) - Cadiz LF: Edith Kermer-Berger 7,391

 

CVI3* Squad

1st Round

1. AUT/NÖ - RC Wildegg (Daniela Fritz, Katharina Luschin, Magdalena Riegler, Isabella Bröthaler, Philipp Lehner, Nikolaus Luschin)  - Alessio L'Amabile LF: Maria Lehrmann  7,880

2. GER - Ingelsberg I (Katharina Burgmayr, Sophia Stangl, Carlotta Wolf, Jannis Drewell, Regina Burgmayr, Florian Lohrmann)  -  Lazio LF: Alexander Hartl  7,778

3. GER - Gut Stockum/Natbergen (Inga Eggert, Amelie Toaj, Dennis Jansen, Marla-Sophie Koch, Laura Holtmann, Pia Letiza Krainer)  - Lakshmi LF: Sia Tim-Randy 7,212

4. AUT/S - UVT Salzburg (Stefanie Millinger, Hannah Haigermoser, Lisa Wild, Franziska Eckerstorfer, Yvonne Oettl, Carina Santner)  - Colorado 11 LF: Nina Rossin  6,870

5. GER/Ingelsberg II (Johanna Csery, Noelle Dogan, Luisa Hölzl, Elisabeth Lehner, Lisa Ostermaier, Gregor Klehe)  - Holt´s Romeo LF: Elisabeth Aichner  6,757

6. AUT/VG Pill TU Schwaz (Romana Hintner, Denise Bistan, Sandra Hörhager, Franziska Fieg, Teresa Unterberger, Eva Nagiller)  - Don Zeno LF: Klaus Haidacher   6,667

7. GER/Team Salzmünde II (Xenia Austermühle, Synje Seidler, Anne-Sophie Voigt, Theresa Schurig, Lisa Baum, Alexia Stange ) - Sommersby LF: Franziska Mauff  6,584

8. AUT/Club 43 (Denise Artner, Alina Barosch, Lisa Foukal, Janina Wagenlechner, Celina Achter, Sarah Silberer) - Dali 2 LF: Manuela Barosch   5,710

Bilder:

Favoritensieg für Nicole Kirbisch (VG Club 43) im Junioren Einzel. © Andrea Fuchshumer

​Gute Chancen auf ein Ticket für die 1. Junioren Weltmeisterschaften hat die Gruppe vom ​VG Club 43. © Andrea Fuchshumer

​Heike Hulla und Sandrine Flicker (CRG Styria) sind eine Klasse für sich! © Andrea Fuchshumer​