Vielversprechender Auftakt des vierten Dressurfestivals auf dem Gestüt Bonhomme

 

(Werder, 20.06.2013) – Der Sieger der ersten schweren Prüfung, einer Intermediare II, strahlte mit der Sonne um die Wette. Trotz hochsommerlicher Temperaturen von über 35 Grad im Schatten, zeigten Thomas Wagner (Bad Homburg) und sein Amoricello einen erfrischenden Ritt und konnten so die Prüfung mit 72,89 % für sich entscheiden. „Man kann es sich hier so richtig gut gehen lassen“ sagt der Sieger, „es ist wie ein Kurzurlaub in der Toscana und nebenher reitet man ein bißchen.“ Auch die Zweitplazierte Juliane Brunkhorst (RV Harsefeld ) weiß die schöne Atmosphäre in Werder zu schätzen, sie ist Stammgast der ersten Stunde. Für sie war klar: „Die erste gemeinsame Prüfung mit Benetton Dream FRH zeige ich hier.“ Das Paar wurde für eine tolle Runde von den Richtern mit 68,59 % belohnt. „Lounge-Möbel statt Holzbänke, Liegestühle und eine Cocktailbar auf der grünen Wiese. Die Bedingungen sind ideal ! Fehlt nur noch der Pool“ lacht Holga Finken (RV Aller-Weser), der mit U Caro und 67,63 % Platz 3 erreichte.

„Bei der Hitze kostet es die Reiter sicher Überwindung sich in den Frack anzuziehen und den Zylinder aufzusetzen“, sagt Veranstalterin Rebecca Gutman „und auch für die Pferde ist es schwer, zumal es vor ein paar Tagen noch deutlich kühler war. Aber wir haben wieder unser Bestes getan, dass es den Reitern und ihren Pferden gut bei uns geht und auch die Zuschauer sollen sich rund herum bei uns wohl fühlen.“

Der „Ritt um das Goldene Pferd“ hat inzwischen einen festen Platz bei vielen hochkarätigen Reitern. Er umfasst eine auf vier Sterne Niveau ausgeschriebene Tour aus Grand Prix, Grand Prix Kür und Special. Die erste Wertungsprüfung, der Grand Prix de Dressage **** steht morgen Nachmittag auf dem Programm und man darf gespannt sein, wer dann den Grundstein für die begehrte Trophäe aus purem Gold legen wird. Vorher geht es für die 5- und 6-jährigen Dressurpferde um die Qualifikation zum Bundeschampionat.

Noch bis Sonntag erwartet Sie Dressursport auf höchstem Niveau beim „Ritt um das Goldene Pferd“ auf Gestüt Bonhomme, bevor es ein Wochenende später dann für die Springreiter heißt: „Willkommen auf Gestüt Bonhomme !“

Ergebnisse vom Donnerstag Bonhomme Dressurfestival „Der Ritt um das Goldene Pferd“ 2013:

Intermediaire II – S***

1.Thomas Wagner (Bad Homburg) – Amoricello – 72,89 %

2.Juliane Brunkorst (Harsefeld) – KANGANYAS Benetton Dream FRH – 68,59 %

3.Holga Finken (Aller-Weser) – U Caro – 67,63 %

4.Marion Loew (Hardenberg) – Ally McBeal – 66,32 %

5.Kathleen Keller ( Harsefeld) – Wonder FRH – 65,97 %

6.Peter Koch (Niedervieland) – Egistar – 65,26 %

7.Kathleen Keller – Lord 64,83 %