Vielseitigkeit-News: In Bredeneek geht’s wieder los

Am 14. April findet wieder das CIC** -

Hugo Pfohe-VOLVO-Cross-Country statt

(Breedeneek) Das war eine gute Nachricht, die die Freunde des Vielseitigkeitssports Anfang des Jahres ereilte: In Bredeneek wird wieder ein CIC** ausgetragen. “Wir, meine Frau, die Kinder und ich, sind im letzten Jahr nach Bredeneek gezogen”, erklärt Veranstalter Hendrik von Paepcke, “da fehlte dann einfach die Zeit, sich um ein Turnier zu kümmern”.  Diese Zeit muss sich der Olympia-Siebte von Atlanta 1996 allerdings auch heute noch stehlen, als Geschäftsführer eines Generalunternehmens für Mieterausbau hat er auch so genug zu tun.

Bundestrainer Hans Melzer ist glücklich, dass Bredeneek wieder auf dem Turnierkalender steht. “Der Termin passt genau in unsere Saisonplanung”, sagt er und kündigt an, dass auch einige Badminton-Pferde als Vorbereitung für die nachfolgenden Aufgaben in Bredeneek an den Start gehen sollen. Das ****CCI in Badminton ist trotz Olympischer Spiele und Weltmeisterschaften die renommierteste Vielseitigkeitsprüfung der Welt, und die amtierenden Olympiasieger wollen mit einem Großaufgebot nach England fahren.

In Bredeneek werden Pferde und Reiter perfekte Voraussetzungen vorfinden. Die bereits in den Vorjahren von den Teilnehmern  hoch gelobten Galoppiertrassen sind aller bestens in Schuss, mit dem Bau der Hindernisse ist bereits begonnen worden. “Die Linienführung nach dem Start ist leicht verändert”, erläutert Hendrik von Paepcke, auch der Publikumsmagnet, “die Sandkuhle”, wird sich mit neuen Abfragungen für Reiter und Pferd präsentieren. Die Strecke soll in diesem Jahr rund 3000 m betragen, ein richtiger “Aufgalopp” eben für das, was Reiter und Pferde in den folgenden Monaten erwartet.

Neu im Organisationsteam ist der ehemalige Geschäftsführer des Pferdesportverbandes, Dieter Stut, dessen große Leidenschaft schon immer der Vielseitigkeitssport gewesen ist. “Das ist die Idealbesetzung und die Zusammenarbeit bringt viel Spaß”, freut sich Hendrik von Paepcke, dessen ganze Familie  bei der Organisation involviert ist.

Natürlich hofft er, dass die Zuschauer wieder so zahlreich wie in den vergangenen Jahren nach Bredeneek pilgern. Anreize gibt es genug, denn neben dem zu erwartenden Top-Sport erhält der Verein, der die meisten Besucher mitbringt, Freikarten für das CCI**** in Luhmühlen, bei einem Zuschauerquiz gibt es weitere Preise zu gewinnen.

Mit der Hugo-Pfohe-VOLVO Niederlassung Kiel ist ein neuer Hauptsponsor mit ins Boot gekommen. “Eine langjährige Sponsorin in Bredeneek hat diesen Kontakt zum Autohaus hergestellt”, erklärt Hendrik von Paepcke, und die Chemie hat sofort gestimmt. Und damit man die Autos auch persönlich “erleben” kann, wird für den neuen VOLVO - VOLVO Cross Country -  eine Teststrecke aufgebaut.