Vielseitigkeit: Michael Jungs Pferd Sam FBW startet nicht bei der WM in Frankreich

Hufprobleme verhindern die angestrebte Titelverteidigung

Warendorf (fn-press). Der 14-jährige Württemberger Wallach Sam FBW kann nicht bei den Weltreiterspielen in der Normandie (23.8. bis 7.9.) eingesetzt werden. Das Pferd des amtierenden Olympiasiegers, Welt- und Europameisters Michael Jung (Horb) hat eine Entzündung in einem Vorderhuf.

Michael Jung reagierte sehr enttäuscht: "Es wäre wirklich schön gewesen, mit Sam nach 2010 erneut bei der Weltmeisterschaft zu starten." Am Mittwoch war das Training auf dem Bonner Rodderberg noch ganz normal, am Donnerstagvormittag zeigte das erfolgreichste Vielseitigkeitspferd der Welt eine Lahmheit, die auf ein Hufproblem zurückzuführen ist. "Glücklicherweise ist es nichts Ernstes, aber die WM ist gelaufen", sagt Jung. Für ihn findet das Championat dennoch statt. Er geht nun mit der neunjährigen ehemaligen Bundeschampionesse FischerRocana FST an den Start.