VERDIANA 2015 - Das Freizeit- und Breitensportfestival rund ums Pferd in Verden bietet große Vielfalt

Am 29. und 30. August steht die Reiterstadt Verden wieder ganz im Zeichen des Breitensports. Die VERDIANA öffnet zum 14. Mal ihre Tore auf dem Rennbahngelände an der Niedersachsenhalle. Die beliebte Veranstaltung zeichnet sich durch die Vielfalt der verschiedensten Programmpunkte aus. Die lockere und erlebnisreiche Atmosphäre lockt Familien mit oder ohne Pferdebegeisterung gleichermaßen an. Reiterinnen und Reiter aller Altersgruppen und Reitweisen kommen auf ihre Kosten. Bürgermeister Lutz Brockmann sagte im Vorjahr schon: „Die VERDIANA passt einfach zu Verden und ist hier nicht mehr wegzudenken“.

Das Bewährte

Auf diese bewährten Veranstaltungsteile können sich die Besucher freuen:

Die große Familie der Islandpferdefreunde trägt ihre Verbandsmeisterschaft aus. Die Verdener Ovalbahn mit der dazugehörigen Rennpass-Strecke bietet über volle zwei Tage spannende Wettkämpfe.

Gerade einmal 100 Meter weiter auf dem Gelände sind am Sonntag die Reiterinnen und Reiter der klassisch-barocken Dressur in ihrer Landesmeisterschaft zu bewundern. Das Viereck ist der sogenannte Hauptplatz, an dem das Gastronomiezelt zum Verweilen, Schlemmen und sich Erfrischen einlädt.

Nach den ersten positiven Erfahrungen im Vorjahr wird wiederum die Verdener Cross Trophy durchgeführt, ein abwechslungsreicher Wettbewerb als Basis-Demonstration der Krone der Reiterei, nämlich der Harmonie zwischen Reiter und Pferd in der Vielseitigkeit.

Ebenso für Basis-Erfahrungen und zur Veranschaulichung der Faszination Pferd stehen Gelassenheitsprüfung und Working Equitation. Der jüngste Reiternachwuchs misst sich im VERDIANA-Cup der Führzügelklasse.

Neu im Programm

Überregional bedeutend ist das Bundesweite Championat des Freizeitpferdes und –ponys, das erneut – und dann auf Dauer – von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) nach Verden vergeben wurde. Im Rahmen dieses interessanten kombinierten Wettbewerbs wird auch der Hannoveraner Champion ermittelt.

Die große Neuerung und Hauptattraktion am Samstag ist das Finale des Jungzüchterwettbewerbs im Hannoveraner Verband. Das sonst als „das etwas andere Turnier“ bezeichnete Ereignis ist erstmals in die VERDIANA integriert. Die Aktiven sind sowieso mit Begeisterung dabei, die kommende Generation mit ihren Züchter-Familien. Aber auch die Besucher können erleben, was das Zusammenleben der jungen Menschen mit den Pferden beinhaltet und bewirkt.

Großer und vielseitiger Ausstellerbereich mit Expertenberatung

Um das Angebot dieser weit und breit einmaligen Veranstaltung zu komplettieren, enthält der „Marktplatz“ außer mannigfaltiger Gastronomie eine ganze Reihe von Informations- und Verkaufsständen. Und auch hier im Zentrum der Veranstaltung eine Neuerung: Unter dem Titel „Du und Dein Pferd“ bietet Equimondi eine ganze Palette von Fachinformationen, Präsentationen, Expertentipps und Mitmachaktionen, so dass die interessierten Besucher fachgerecht in allen Ebenen und Sparten etwas mitnehmen können.

Reichhaltigkeit plus! Wie in jedem Jahr ist das Kinderparadies gespickt mit interessanten Angeboten und betreut durch engagiertejunge Leute. Und natürlich sind die Hundebesitzer auf dem Gelände willkommen. Auch auf sie warten besondere Aktionen zum Schauen und aktivem Dabeisein.