Verabschiedung der deutschen Teilnehmer im Pferdesport für Olympia 2016 in Rio de Janeiro

Foto von © FN-Archiv/Stefan Lafrentz: Das deutsche Team Pferdesport für Olympia 2016 in Rio de Janeiro

Aachen (fn-press). Winke, winke für die Olympiakandidaten. Im Anschluss an den Großen Preis von Aachen marschierten die für Rio nominierten Dressur-, Spring-, Vielseitigkeits- und Para-Dressurreiter im Springstadion in der Soers ein, um sich vom begeisterten Aachener Publikum gebührend verabschieden zu lassen.

In Begleitung von Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen (vorne Mitte) liefen ein: die Para-Dressurreiter Steffen Zeibig, Alina Rosenberg, Elke Philipp sowie Mannschaftsarzt Para-Equestrian Dr. Stefan Sevenich (nicht vor Ort: Hannelore Brenner und Reservistin Carolin Schnarre, Equipechefin Britta Bando, Bundestrainer Bernhard Fliegl), Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu und die Dressurreiter Isabell Werth, Dorothee Schneider, Sönke Rothenberger , Kristina Bröring-Sprehe und Reservist Hubertus Schmidt, Equipechef Dressur Klaus Röser, die Vielseitigkeitsreiter Sandra Auffarth, Andreas Ostholt, Ingrid Klimke, Michael Jung sowie Reservistin Julia Krajewski, Equipechef Hans Melzer, Disziplintrainer Christopher Bartle sowie Equipechef Otto Becker, Chef de Mission Dr. Dennis Peiler und die Springreiter Ludger Beerbaum, Meredith Michaels-Beerbaum (Reservistin), Daniel Deußer, Marcus Ehning, Disziplintrainer Heinrich-Hermann Engemann sowie Christian Ahlmann.