Turniervorschau für die Woche vom 16. bis zum 20. November 2011

 

 

FN-Turniervorschau für die Woche

vom 16. bis zum 20. November 2011

 

Internationales Reitturnier „Stuttgart German Masters“

mit Weltcup-Springenund Weltcup der Vierspänner

vom 16. bis 20. November

In den fünf Disziplinen Springen, Dressur, Fahren, Vielseitigkeit und Voltigieren werden rund 180 Teilnehmer aus 26 Nationen mit knapp 400 Pferden in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart erwartet. Höhepunkt der fünf Turniertage ist bei den Springreitern am Sonntag ab 14.55 Uhr der Große Preis von Stuttgart. Er zählt zum FEI-Weltcup, so dass die Aktiven außer Preisgeld auch wertvolle Punkte für das Weltcup-Ranking holen können. Gleiches gilt auch für die Vierspänner, die nach dem Auftakt in Hannover am Samstag in Stuttgart ihre zweite Wertungsprüfung des FEI-Hallenweltcups absolvieren. Höhepunkte in der Dressur sind die Kür am Samstag um 15.45 Uhr und der Grand Prix Special am Sonntag um 10 Uhr. Außerdem steht für die Nachwuchs-Dressurreiter in Stuttgart das Finale des Piaff-Förderpreis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung auf dem Programm. Die Vielseitigkeitsreiter treten am Mittwochabend zum Indoor-Derby an. Auch Welt- und Europameister Michael Jung (Horb) startet dort und wird versuchen, seinen sechsten Sieg im Indoor-Derby zu holen. Insgesamt sind die 25 Prüfungen mit mehr als 530.000 Euro dotiert, dazu gibt es zwei Autos im Gesamtwert von rund 100.000 Euro zu gewinnen. Der SWR berichtet am Samstag, 19. November, von der Weltcup-Entscheidung der Vierspänner. Der Große Preis wird am Sonntag, 20. November, von 15.45 bis 17.15 Uhr ebenfalls im SWR übertragen.

Weitere Informationen unter www.stuttgart-german-masters.de

 

Nationales Jugendturnier und Bundesnachwuchschampionat

Dressur vom 18. bis 20. November in Verden

Der Pferdesportverband Hannover erwartet vom 18. bis 20. November 2011 in der Niedersachsenhalle zum 16. Mal die bundesweit besten Talente im Spring- und Dressursattel bis 21 Jahre zum nationalen Jugendturnier. Zu den Höhepunkten in Verden gehört auch wieder das Bundesnachwuchschampionat Dressur. Dafür wurden 20 Nachwuchsreiter aus ganz Deutschland im Rahmen eines Sichtungslehrgangs unter der Leitung von Bundestrainerin Cornelia Endres (Dülmen-Buldern) und Oliver Oelrich (Lengerich) nominiert. Außerdem stehen in Verden unter anderem das Mannschaftsspringen der Landesverbände und Sichtungsprüfungen für das Finale Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter (Höveler-Trophy) und eine Sichtung für das Bundesnachwuchschampionat der Junioren (HGW-Nachwuchschampionat) auf dem Programm.

Weitere Informationen unter www.psvhan.de

 

Auslandsstarts

 

Internationales Springturnier (CSI***/*)

vom 17. bis 19. November in Wieze/BEL

Kirsten Celis (Rijkevorsel/BEL) mit Keep Smiling; Felix Hassmann (Lienen) mit Horse Gym’s Carefina, Horse Gym’s Lianos und Horse Gym’s Kira; Oliver Lemmer (Lohmar) mit Wonderboy, Orphee de I’Illon und Chanel.

Internet www.jumping-wieze.be

 

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

 

CSI*-W Amman/JOR

vom 17. bis 19. November

 

CSI**/CSIYH* Wiener Neustadt/AUT

vom 18. bis 20. November

www.horses4sport.com

 

 

CSI**/ CSIYH* Celje/SLO

vom 17. bis 19. November

www.horses-celje.com