Turniersport: Positive Zahlen zu Saisonbeginn

Warendorf (fn-press). Nach einem stetigen Rückgang in den letzten Jahren, scheint sich das Interesse an einem Turnierstart jetzt allmählich zu konsolidieren. So hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) bis Ende März bereits 57.596 Reit- beziehungsweise Fahrausweise ausgestellt, rund 100 mehr als zum selben Zeitpunkt vor einem Jahr.

Deutlich angestiegen ist die Nachfrage von Turniereinsteigern. So wurden bislang 2.767 Anträge auf Wiederausstellung einer Schnupperlizenz bearbeitet, was rund 92 Prozent der im Vorjahr bis Ende März beantragten Lizenzen entspricht. Dazu kommen 1.365 Erstaussteller, was insgesamt ein Plus von mehr als 38 Prozent Turnierteilnehmern auf E-Niveau ausmacht. „Die Schnupperlizenzen gab es im vergangenen Jahr zum ersten Mal. Die Zahlen werden uns in den nächsten Jahren zeigen, auf welcher Basis sich der Turniersport entwickelt. Interessant ist für uns vor allem, wie viele Schnupperlizenzinhaber später weitermachen, die entsprechenden Reitabzeichen erwerben und intensiver in den Turniersport einsteigen“, sagt Friedrich Otto-Erley, Leiter der FN-Abteilung Turniersport. Hb