Triumvirat der Gaston Glock’s Championate tritt gegen Olympiasieger, Welt- und Europameister an

 

Die Reiterliste des internationalen Season Opening im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER vom 29.01. bis 01.02.2015 lässt die Herzen der Pferdesportfans höherschlagen. Denn das Teilnehmerfeld mit rund 100 AthletInnen aus knapp 20 Nationen gleicht einer wahren Pferdesport-Starparade!

Angeführt wird die elitäre Riege von Max Kühner (AUT), Jamie Kermond (AUS) und Amy Graham (AUS). Sie sind nicht nur international bekannte Stars im Sattel, sondern sie konnten bereits die Gaston Glock’s Championate von Salzburg bzw. dem Magna Racino für sich entscheiden. Nun wollen sie auch direkt im GHPC ein Wörtchen um den Sieg mitreden.

Mit diesem ehrgeizigen Ziel befinden sie sich in bester Gesellschaft. Denn dieses verfolgt auch GLOCK Rider Gerco Schröder (NED). Der Doppel-Weltmeister und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele kommt mit drei Pferden zu seinem „Heimturnier“ und greift sowohl im CSI3* als auch im CSIYH1* ins Geschehen ein.

 

Als deutscher Vielseitigkeitsstar mit Hang zum Springparcours wird Michael Jung erstmals nach Treffen reisen. Der zweifache Olympiasieger, Welt- sowie fünffache Europameister lässt sich das hochkarätige Season Opening ebenso wenig entgehen wie John Whitaker. Der 18-fache Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften feiert heuer seinen 60. Geburtstag. Er möchte nach den Triumphen in den beiden GLOCK’s Grand Prix 2013 und 2014 sicherlich den GHPC-Hattrick holen.

 

Seinen Sieg beim GLOCK’s Grand Prix aus dem Jahr 2012 will auch der Schweizer Nachwuchsstar Martin Fuchs wiederholen. Doch der 22-Jährige muss gegen harte Konkurrenz aus dem eigenen Land antreten. Denn sowohl Olympiasieger Steve Guerdat, Europameister Pius Schwizer als auch Elitekaderreiter Paul Estermann satteln ihre besten Pferde für den Event im GHPC.

Die aktuelle Nummer 42 der Welt, Emanuele Gaudiano (ITA), bringt südländisches Temperament und drei schnelle Pferde an den Start. Auf Unterstützung des heimischen Publikums können die österreichischen ReiterInnen rund um Stefanie Bistan, Stefan Eder und Hugo Simon setzen.

 

Wer den Kampf der Titanen live erleben will, kann das täglich vom 29. Jänner bis 1. Februar im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER tun. Der Eintritt in die Turnierhalle ist frei!

Cooking Lounge

Der deutsche Starkoch Alfons Schuhbeck begeistert erneut im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER in seiner Cooking Lounge. Alle Gäste des Turniers haben dazu freien Eintritt. Die Kochshows finden am FR und SA um 11.00, 14.00 und 17.00 Uhr und am Sonntag um 11.00 und um 14.00 Uhr statt.

Freier Eintritt in die Turnierhalle

Die Zuschauertribüne in der Turnierhalle ist täglich bei freiem Eintritt zugänglich. In der Public Lounge erwartet die Tagesgäste Public Viewing, exklusives Catering sowie ein betreuter Kids Corner. Und auch an die Hunde wird gedacht: In der Dog Lounge gibt es reichlich Verpflegung für die treuen Vierbeiner.

Fotos:

2013 ging das Gaston Glock’s Championat Salzburg an Max Kühner. Damals ritt er noch unter deutscher Flagge, im GHPC startet er bereits für Österreich. © Michael Rzepa

Erstmals dürfen dem zweifachen Olympiasieger, Welt- und fünffachen Europameister Michael Jung (GER) im GHPC die Daumen gedrückt werden. © Arnd Bronkhorst

John Whitaker (GBR) will sich Sieg Nummer drei im GLOCK’s Grand Prix holen! © Arnd Bronkhorst

Stefan Eder (AUT) will seiner Erfolgsstory im GHPC ein weiteres Kapitel hinzufügen. © Michael Rzepa