Trakehner Hengstmarkt 2011 – neuer Termin – neue Top-Kollektion

 


Trakehner Hengstmarkt 2011 – neuer Termin – neue Top-Kollektion

 

Hannover – Sie sind gerade mal zweieinhalb Jahre alt, von allerbester Abstammung und treten vom 20.. bis 23. Oktober beim Trakehner Hengstmarkt in den Holstenhallen Neumünster zum 49. Trakehner Hengstmarkt an. Die jungen Körkandidaten aus der ältesten Reitpferdezucht der Welt locken Zuschauer und Käufer aus aller Welt nach Schleswig-Holstein. Erstmals wurde der Termin des Trakehner Hengstmarktes vorgezogen und findet nun eine Woche früher als gewohnt – eben vom 20. bis 23. Oktober – statt.

Rund 60 junge Hengste des Jahrganges 2009 stellen sich an diesen Tagen den Augen der Körkommission, die darüber entscheidet, welche Hengste künftig ihr genetisches Potential weitergeben dürfen. Die Auswahl der „Jungspunde“ erfolgte im August im Rahmen einer Auswahlreise, die den Zuchtleiter des Trakehner Verbandes, Lars Gehrmann, quer durch Deutschland führte. „Wir sind an zehn Tagen 5000 Kilometer gereist und haben sehr verheißungsvolle Eindrücke gewinnen können,“ so Gehrmann. „Es wird uns gelingen, an die sehr gute Qualität des vergangenen Jahres anzuschließen“. Das gilt im übrigen nicht nur für die Hengstkollektion, sondern auch für die Stuten- und Fohlenkollektion und die Reitpferde.

Der Trakehner Hengstmarkt ist auch Standort der Auktion für Hengste, Stuten, Fohlen und Reitpferde. Insgesamt 16 Stuten, 25 Fohlen und 17 Reitpferde sind für die bedeutendste Veranstaltung des Trakehner Verbandes zugelassen worden.

Bei den Hengsten wurden drei Halbblüter zur Körung zugelassen, außerdem der erste Fohlenjahrgang mehrerer Junghengste. Gehrmann: „Von der Bandbreite her, erwarten wir ein gutes Spiegelbild. Einige springbetont gezogene Hengste und auch zwei Nachkommen von Gribaldi“. Dessen Sohn Totilas hat dem Dressursport zu ungeahnter Aufmerksamkeit und Beachtung verholfen.

Ein Glanzlicht des 49. Trakehner Hengstmarktes wird auch 2011 der Gala-Abend am Samstag, dem 22. Oktober sein. Dann dominieren, Sport, Show und Unterhaltung mit und rund um das Thema Trakehner Pferde. Karten für den 49. Trakehner Hengstmarkt können über die Hallenbetriebe Neumünster GmbH, Postfach 1308, 24503 Neumünster, Tel. (04321) 9100, Fax (04321) 910114 oder per e-mail patricia.doose@holstenhallen.com erworben werden. Die Karten kosten zwischen 12 und maximal 25 Euro, je nach Platz und Veranstaltungsabschnitt.

 

Mehr Informationen im Internet: www.trakehner-verband.de