Trabrennen in Berlin-Mariendorf Dezember 2012: Klare Favoritengruppe für die Viererwette

Ein Traber-Quartett könnte das Rennen unter sich ausmachen. Mariendorf begrüßt prominente Gäste: Gerhard Mayr und Gundula Bauer gehen an den Start

Berlin-Mariendorf, 10. Dezember (Beginn 18.30 Uhr / Start des 1. Rennens um 18.41 Uhr).  Eine große Prämienausspielung um Wettgutscheine, Gänse und Tannen und ein Viererwetten-Rennen, bei dem man ruhig einmal eine Kopfwette riskieren kann: Der vorweihnachtliche Mariendorfer Abendrenntag bietet neun spannende Prüfungen, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist – egal, ob man das Risikospiel liebt oder auf die Favoriten setzt. Zudem sind prominente Gäste vor Ort. Der österreichische Abonnementschampion Gerhard Mayr und die Amazonen-Europameisterin Gundula Bauer treten mit starken Pferde an.

Das Attribut „stark“ gilt natürlich auch für den Crack des Berliner Erfolgstalls Living Dream, der in der fünften Tagesprüfung – dem Viererwettenrennen – an den Start geht. Der Hengst Herman Nasad wird von Tag zu Tag besser und scheint den Wechsel auf die Zukunft, den seine herausragende Abstammung verspricht, erfolgreich einzulösen. Der vier Jahre alte Bruder der beiden Großverdiener Obi Wan Kenobi und Bruce Patrick HS beruft sich mit seinem ständigen Fahrer Maik Esper auf zwei frische Erfolge. Er musste sich zuletzt aber gegen einen Konkurrenten strecken, der am Montag erneut mit dabei ist. Nämlich Swedish Titan, der mit seinem Trainer Andreas Gläser glattgehend brandgefährlich ist.

Zu Herman Nasads Herausforderern gehört natürlich auch Carlotta BE, der ein absolutes Kunststück gelang: Bei allen ihrer dreizehn Lebensstarts lief die Stute der bayrischen Besitzerfamilie Behrens auf Geldränge. Die zehnwöchige Pause spricht keinesfalls gegen sie, denn ihr Trainer und Fahrer Daniel Wagner ist dafür bekannt, nur bestens vorbereitete Traber an den Ablauf zu bringen. Für eine Kopfwette fehlt also nur noch das vierte Pferd – und diese Rolle ist May Girl (Michael Nimczyk) zuzutrauen, denn die Mommert-Stute hat in den vergangenen Wochen zu feiner Form gefunden. Wer allerdings nicht ganz so risikofreudig rangeht, muss auch die unberechenbaren Afreiha (Benjamin Hagen), Gala comes (Heinz Wewering) und Winterboy (Jaroslav Dobrovolny) mit auf den Wettschein nehmen.

Da zwei überaus prominente Gäste aus Österreich anreisen, erhält die Mariendorfer Veranstaltung eine ganz besondere Note. Gerhard Mayr sammelt in seiner Heimat einen Meistertitel nach dem anderen ein und wirft im 8. Rennen den Breeders-Crown-Entlastungssieger Sahir in die Schlacht, der mit El Rappido (Heinz Wewering) und Crown Store (Michael Nimczyk) allerdings auf ausgezeichnete Gegner trifft. Für Gundula Bauer wird es schon eine dreiviertel Stunde zuvor im 6. Rennen spannend: Die im Hauptberuf als Buchhalterin tätige Amateurfahrerin  feiert am 13. Dezember ihr 37. Wiegenfest und könnte schon vorzeitig ein Geburtstagspräsent erhalten.

In ihrem Heimatland gilt die Sportlerin als Sulky-Legende, denn sie gewann nicht nur 2008 die Amazonen-EM, sondern zwischen 2001 und 2010 ununterbrochen den für deutschen Sprachgebrauch recht ungewohnt klingenden Titel einer „Staatsmeisterin“. Gundula Bauer ist also eine echte Championesse und wird für ihre sieben Berliner Gegner ein harter Prüfstein sein. In der Bänderstartprüfung nutzt die Amazone ihre Chance von der Grundmarke aus mit Shaman Hall. Einem US-Hengst, der im Oktober beim Grand-Prix-Meeting im Zwölfertempo über die Bahrenfelder Piste fegte, aber in Österreich bisher nur selten auf die Siegerparade ging. Im Ziel ist der Siebenjährige also trotz seines fantastischen 11,0-Kilometerrekords gegen Konkurrenten wie Belgino (Michael Hamann), Notte di Ninfa (Werner Schnieder), Meringo Star (Lars Lüdtke), Hamiro Sebarg (Steffen Schulz) und Willemijn A (Sarah Kube) noch lange nicht.

Tipps des Veranstalters:

1.            Nalinas Flashlight – Optana Bes – Amerigo Boko

2.            Amy Nasad – Bagheera Boko – What’s Going On

3.            Vulkan – Sir de Star – Emma Peel

4.            Just Like You – Azarie Ass – Luna Torg

5.            Herman Nasad – Swedish Titan – Carlotta BE – May Girl

6.            Shaman Hall – Belgino – Notte di Ninfa

7.            Shitan – Georgie – Priority BE

8.            Sahir – El Rappido – Crown Store

9.            Opus One – King of the World – Viktoria Frey