Trabrennbahn Berlin-Mariendorf: Neue Rennpiste, neuer Top-Termin

 

Die feierliche Mariendorfer Wiedereröffnung findet am 26. Oktober (13.30 Uhr) mit dem großen VDT- und BTV-Mitglieder-Renntag statt, in dessen Mittelpunkt die mit 25.000 Euro dotierte GERMAN TOTE Gold-Trophy steht. Am 20. Oktober kann das komplett sanierte Geläuf bereits für Schnellfahrten genutzt werden.

Es war ein gewaltiger logistischer Kraftakt: Rund 8.700 Tonnen eines extra aus dem Ausland importierten Spezialbelags wurden in den vergangenen Wochen für die vollständige Sanierung des Mariendorfer Geläufs verwendet. Der neue Pistenbelag besteht größtenteils aus Granit, der zuvor in irischen Steinbrüchen gehauen und anschließend gebrochen und gemahlen wurde. Ein Material von herausragender Qualität, das zuvor schon von der für die Geläufsanierung zuständigen Firma Boes Bau bei der Renovierung der Bahrenfelder Trabrennbahn eingesetzt wurde.

Nachdem das Material per Schiff in Rostock eingetroffen war, gingen insgesamt 350 LKW-Ladungen mit monströsen 26-Tonnern auf ihre Reise nach Berlin. Nun werden wir das Ergebnis sehen: Die Derby-Bahn freut sich auf ihre Besucher anlässlich der feierlichen Wiedereröffnung am Sonntag, dem 26. Oktober!

Beginn der Rennveranstaltung ist um 13.30 Uhr. Alle Aktiven können die Bahn bereits am 20. Okt. für Schnellfahrten nutzen.