Toni Hassmann gewinnt in Herford

Toni Hassmann gewinnt in Herford den Großen Preis auf dem Nationalen Springturnier (CSN)

Toni Hassmann aus Lienen war der große Abräumer des Wochenendes: Er hat tatsächlich gleich drei S-Springen gewonnen und war danach mit sich und der Welt zufrieden. Die Zuschauer hätten gerne den Herforder Florian Meyer zu Hartum beim Großen Springturnier mit Chicofina vorne gesehen. Es reichte für den Lokalmatadoren am Ende aber nur für eine silbrig schimmernde Metallplatte. Eva Bitter aus Bad Essen holte mit Perigeux Bronze und brauchte mit ihrem Ritte satte fünf Sekunden mehr als der verdiente Sieger. Hassmann gewann mit  PKZ Contact van de Heffinck in einer Zeit von 29,04 Sekunden und war damit nur 0,17 Sekunden schneller als FMzH.

Den undankbaren 4. belegte Miriam Schneider aus Herford vor Karin Ernsting aus Rulle und Michael Symmangk-ebenfalls Herford.

Wer noch nicht genug hat:  www.reiterverein-herford.de