Tobias Meyer gewinnt Baden Classics in Offenburg

Tobias Meyer gewinnt Baden Classics in Offenburg

Tobias Meyer mit Lucrate d´Eau Grenou gewinnt den Großen Preis der Baden Classics in Offenburg

Tobias Meyer kommt aus Bonstetten bei Augsburg und wird dahin auch wieder zurück fahren. Nach seinem Sieg beim Großen Preis der Südwestbank im Rahmen der Baden Classics muss er nicht mit dem Pferdetransporter nach Hause, sondern kann fast ganz bequem mit einem neuen Smart ForTwo reisen. Dieses Auto ist quasi der Hauptgewinn für ihn. Mit einer Zeit von 33.55 sec und ohne Fehler ließ er die Konkurrenz hinter sich und hatte als Prämie den Smart später unter sich. Der noch recht junge B-Kader-Reiter machte mit dieser Leistung bestimmt noch mehr auf sich aufmerksam und empfiehlt sich auch für höhere Aufgaben. Auf dem 3. Platz landete Kai Schäfer mit Peu a Peu, Franz-Josef Dahlmann wurde 6., Timo Beck 7., Jan Sprehe 9. und Susanne Behring 11. Die deutschen Starter freuen sich somit über ein Preisgeld von 6.100 Euro und einen Smart.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Großer Preis

1. Tobias Meyer (Bonstetten) mit Lucrate d’Eau Grenou; 0/33,55

2. Olivier Philippaerts (BEL) mit Splendid vd Heffink; 0/36,76

3. Kai Schäfer (Steinhausen/SUI) mit Peu a Peu; 0/38,46

4. Angelica Augustsson (SWE) mit Midtown du Tillard; 0/39,08

Wissensdurst über die Baden Classics noch nicht gestillt? Hier gibt es mehr:  www.baden-classics.de - alle Ergebnisse und PLatzierungen mit Preisgeldern.