Teilnehmer Dressur Reitturnier SIGNAL IDUNA CUP Dortmund 2014: Erstklassige Besetzung

 

Formüberprüfung der Dressurreiter für die Weltreiterspiele

Der SIGNAL IDUNA CUP vom 07.-09. März 2014 in Dortmund sorgt mit einer einmaligen Kombination aus alter Tradition und einem neuen Konzept bereits vor Turnierbeginn in der Region und bei internationalen Reitsportlern für große Begeisterung. Unter anderem die Nennungen machen deutlich, dass die Besucher sich auf besten Sport und tolle Unterhaltung freuen dürfen.

"Ich bin begeistert von dem grandiosen Teilnehmerfeld in der Dressur und freue mich auf ganz großen Sport im Viereck", so Veranstalter Dr. Kaspar Funke. Das Dressurstarterfeld verspricht bereits aus heutiger Sicht tatsächlich einiges und soll, laut Bundestrainerin Monica Theodorescu, einen Ausblick auf die kommenden Weltreiterspiele in Frankreich geben. Viele der Teilnehmer am MEGGLE Champions Finale sind heiße Kandidaten für die Normandie, können sich mit guten Leistungen in Dortmund noch einmal empfehlen und Monica Theodorescu von sich überzeugen.

Als absolute Favoritinnen für den Gesamtsieg im MEGGLE Champions Finale gelten natürlich Weltcup-Gewinnerin und Mannschafts-Olympiasilbermedaillengewinnerin Helen Langehanenberg (Billerbeck) und Teamkollegin und zweifache Titelverteidigerin in Dortmund Kristina Sprehe (Dinklage). Mit Blick auf die Konkurrenz steht ihnen allerdings ein großes Stück Arbeit bevor. Unter anderem aus Deutschland am Start: Teamkollegin bei den Olympischen Spielen Dorothee Schneider, die amtierende Mannschaftseuropameisterin Fabienne Lütkemeier, A-Kader Reiterin Nadine Capellmann und Olympiateilnehmerin Anabel Balkenhol.