Teilnehmer der Turniere in Nörten-Hardenberg, Lähden, Rom, Kopenhagen, Lipica, Brünn, Houghton Hall...

 

Internationales Springturnier

vom 23. bis 26. Mai in Nörten-Hardenberg

Das Hardenberg Burgturnier zählt zu den traditionsreichsten Reitturnieren in Deutschland und seit mehr als 50 Jahren trifft sich die Elite des Springsports am Fuße der alten Hardenberg Burgruine in Niedersachsen. Das CSI lockt regelmäßig Teilnehmer aus rund 15 Nationen an und bietet 23 internationale und nationale Springprüfungen. Höhepunkt ist dabei der Große Preis um die Goldene Peitsche. Das begehrte Objekt, die Peitsche mit den eingravierten Namen aller Sieger, holte sich 2012 Marcus Ehning (Borken) mit Copin van de Broy. Auch die Nachwuchsspringreiter kommen für den European Youngster Cup (EY-Cup) nach Nörten-Hardenberg. Das ist eine internationale Springsport-Serie für Reiter unter 25 Jahren. Neben Spitzensport bietet das Turnier rund um die Hardenberger Burgruine auch wieder die Classica, die Ausstellung für Gartenkunst, Wohnkultur und Lebensart.

Nationales Fahrturnier mit WM-Sichtung für Zweispänner

vom 24. bis 26. Mai in Lähden

Die Pferdesport Gemeinschaft Lähden hat im vergangenen Jahr noch die Deutschen Meisterschaften der Vierspänner ausgerichtet, in diesem Jahr steht ein Reit- und Fahrturnier auf dem Programm. Dieses nationale Fahrturnier auf der Anlage von Vierspännerfahrer Christoph Sandmann ist für die Zweispänner die erste offizielle Sichtung auf dem Weg zu den diesjährigen Weltmeisterschaften vom 28. August bis 1. September in Topolcianky in der Slowakei. In Lähden trainiert nicht nur Christoph Sandmann, sondern auch Carola Diener, die amtierende Weltmeisterin der Zweispänner. Nach ihrem Sieg in der Einlaufprüfung beim Turnier in Blievenstorf Anfang Mai wird sie auch vor heimischem Publikum auf sich aufmerksam machen wollen. Auch Anna Sandmann, 17-jährige Tochter von Christoph Sandmann, die bereits 2011 erfolgreich an den Weltmeisterschaften der Zweispänner teilnahm, ist in Lähden am Start. Insgesamt werden 32 Zweispänner im Emsland erwartet.

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****-TL)

vom 23. bis 26. Mai in Rom/ITA

Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chaman und Crespo PKZ; Daniel Deußer (Beerse/Bel) mit Conret D'Amour, Domingo und Freestyler; Carsten-Otto Nagel (Norderstedt) mit Corradina, Cazaro und Alicia SN; Jan Wernke (Holdorf) mit Queen Mary, Forry Deluxe und Lorelli; Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Souvenir, Monte Bellini, La Calido und Luce del Castegno.

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO)

vom 23. bis 26. Mai in Kopenhagen/DEN

Andreas Kreuzer (Marienheide) mit Balance, Baquita und Balounito; Nisse Lüneburg (Hetlingen) mit Lucky Lukas, Piana Joenna und Westbridge; Jörg Naeve (Bovenau) mit Cosimax und Jk Horsetrucks Commanchi; André Thieme (Plau am See) mit Conthendrix und Ramona de Flobecq; Alois Pollmann-Schweckhorst (Warstein) mit Balermo; Andreas Ripke (Steinfeld) mit Brooklyn, Calmado und Hell Boy.

Internationales Offizielles Jugendturnier (CSIO CH/J/Y)

vom 23. bis 25. Mai in Deauville/FRA

Junge Reiter: Niklas Krieg (Villingen-Schwenningen) mit Carella und Panama; Kaya Lüthi (Aach) mit Chadiator und Pret a Tout; Lena Pollmann-Schweckhorst (Warstein) mit Cesanna und Lillibett; Marten Witt (Friedrichskoog) mit Calahan und Quint; Junioren: Philip Koch (Tasdorf) mit Candiro und Cracker Jack; Leonie Krieg (Villingen-Schwenningen) mit Champerlo; Marina Röhrig (Mülheim-Kärlich) mit Efraim und Ladykiller; Marie Schulze Topphoff (Havixbeck) mit Con te Mio und Corpicco; Children: Pheline Ahlmann (Reken) mit Cassidy und Chiara; Marec Dänekas (Holtland) mit City; Gerrit Flücken (Bad Zwischenahn-Ahrweiler) mit Canthago und Prins van de Kapel; Tim Hartlaub (Großostheim) mit NBE Group's Alonso und Zocker.

Internationales Springturnier (CSI***)

vom 23. bis 26. Mai in La Boissiere Ecole/FRA

Tim Hoster (Korschenbroich) mit Eau de Parfum van Overis, Ohio de Baugy, Zomotti, Gibsy Boy und Quido Rebel; Marcel Marschall (Altheim) mit Undercontract, VA Petit D'Hoogpoort und Vacharco; Sarah Nagel-Tornau (Attendorn) mit Ambassador N.T., La Principessa, Udarco und Charisma.

Internationales Weltcup-Dressurturnier (CDI-W/CDI***)

vom 24. bMis 26. Mai in Lipica/SLO

Matthais Kempkes (Münsing) mit Corado und Riccoletto; Benjamin Werndl (Tuntenhausen) mit Der Hit und Royal Spirit; Anna Widmann (Balingen) mit Rubina; Sylvia Zimmer (Pulheim) mit Broadway und Siena; Luisa Otto (Frechen) mit Aspen.

Internationales Dressurturnier (CDI***)

vom 21. bis 23. Juni in Brno/CZE

Stephan Köberle (Umkrich) mit Darjeeling; Lea Luise Nehls (Berlin) mit DSP De Long, Pauline Helmrich (Thomasburg) mit Chantre's Held.

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC***/CCI**/*)

vom 23. bis 25. Mai in Houghton Hall/GBR

Niklas Bschorer (Dinkelsbühl) mit Ballyengland Rebel, Tom Tom Go und Lord Shostakovich; Bettina Hoy (Warendorf) mit Designer und Seigneur Medicott; Ingrid Klimke (Münster) mit Tabaso TSF und Hale-Bob; Julia Krajewski (Warendorf) mit Lost Prophecy und Samourai du Thot; Franca Lüdeke (Warendorf) mit Parlando; Anna Warnecke (Osnabrück) mit Ghareeb King, Benjamin Winter (Warendorf) mit Ispo, Wild Thing Z und Fachoudette.

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC***/**/*)

vom 25. bis 26. Mai in Dunakeszi/HUN

Erika Behrend (Brome) mit Remix; John Meinen (Hallbergmoos) mit Graf Georgenburg; Johanna Sirch (Pähl) mit Ballymakenny; Robert Sirch (Fischen) mit La Samira und Killcross.

Internationales Distanzturnier (CEI***)

vom 24. bis 26. Mai in Samorin/SVK

Bettina Nonnenmacher (Schotten) mit JG Narma und Magdan Casanova.

Internationales Distanzturnier (CEI**)

vom 24. bis 26. Mai in Compiegne/FRA

Sabrina Arnold (Kirchheim) mit Radja d'un Soir; Jule Röhm (Buch/Gannertshausen) mit Alize du Florival.

CIC**/* Maarsbergen/NED

vom 24. bis 25. Mai