Teilnehmer der Reitturniere und Fahrturniere vom 10. – 13. Mai 2012

 

Internationales Springturnier (CSI***)

vom 10. bis 13. Mai in Nörten-Hardenberg

Das traditionelle Hardenberg Burgturnier findet seit mehr als 50 Jahren am Fuße der alten Burgruine im südniedersächsischen Nörten-Hardenberg statt. Hier geht es wieder um die legendäre Goldene Peitsche. Wer seinen Namen in den Griff der Goldenen Peitsche eingravieren lassen darf, das  entscheidet sich am Sonntag beim Großen Preis. Dieser ist zugleich eine Etappe der internationalen Springsportserie Masters League. Der Sieger qualifiziert sich für das Finale in der Frankfurter Festhalle. Das Hardenberg Burgturnier wird umrahmt von der zeitgleich stattfindenden Hardenberg Klassika, dem Festival für Gartenkunst und Lebensart.

Weitere Informationen unter www.escon-marketing.de

 

"Preis der Besten"

vom 11. bis 13. Mai in Warendorf

Drei Monate bevor die Weltelite in Dressur, Springen und Vielseitigkeit in London um olympische Edelmetall kämpft, treffen sich die besten deutschen Nachwuchsreiter der Disziplinen in Warendorf, um ihre "Besten" zu küren. Der "Preis der Besten" eröffnet traditionell die Saison mit Zielrichtung Europameisterschaften. Rund 300 ausgewählte Talente der Altersklassen Ponyreiter (bis 16 Jahre), Junioren (bis 18 Jahre) und Junge Reiter (bis 21 Jahre) treten beim "Preis der Besten" zum Leistungsvergleich an. Bereits zum dritten Mal dabei sind in diesem Jahr auch die "Children", zwölf- bis 14-jährige Springreiter auf Pferden. Anders als die Dressur- und Springreiter treten die Buschreiter in den Altersklassen Junioren und Junge Reiter gemeinsam in einer Vielseitigkeitsprüfung Klasse M an. Die Pony-Vielseitigkeitsreiter fehlen in diesem Jahr allerdings in Warendorf. Sie sind am selben Wochenende in Marbach am Start, um ihre "Besten" zu ermitteln.

Weitere Informationen unter www.preis-der-besten.de

 

Internationale Marbacher Vielseitigkeit

vom 10. bis 13. Mai

Rauf auf die Alb heißt es vom 10. bis 13. Mai für alle Vielseitigkeitsfans: Dann messen sich Top-Eventer aus aller Welt auf dem Gelände des baden-württembergischen Haupt- und Landgestüt Marbach in drei verschiedenen Prüfungen. Erwartet werden Teilnehmer aus 16 Nationen. Neben deutschen Spitzenpaaren und Reitern aus Italien und Schweiz, die zu den regelmäßigen Gästen in Marbach zählen und auch in diesem Jahr wieder ein großes Kontingent stellen, haben in diesem Jahr auch Teilnehmer aus den USA, Japan und Ecuador ihr Kommen angekündigt. Knapp 130 Starts wurden für die Ein-Sterne-Prüfung genannt, im CCIP* mit dem integrierten "Preis der Besten" werden rund 70 Ponyreiter erwartet, ebenso in der Hauptprüfung, der Drei-Sterne-Kurzprüfung. Im CIC*** gibt es auch dieses Jahr wieder Punkte für den Derby-Dynamic-Cup sowie erstmals für den U25-Förderpreis, außerdem ermitteln die "vielseitigen" Berufsreiter hier wieder ihren Champion. Nahezu der gesamte Kreis der deutschen Olympiaanwärter hat sich in die Nennungsliste eingetragen, darunter Lokalmatador Michael Jung, der in Marbach sein Weltmeisterpferd La Biosthetique Sam FBW satteln wird, sowie seine WM-und EM-Kollegen Sandra Auffahrt, Andreas Dibowski, Ingrid Klimke, Kai-Steffen Meier, Andreas und Frank Ostholt sowie der aus Gomadingen stammende Dirk Schrade.

Weiter Informationen unter www.eventing-marbach.de

 

Internationales Offizielles Springturnier

(CSIO***** TL) vom 9. bis 13. Mai

in La Baule/FRA

Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Magnus Romeo, Constantin B und Embassy II; Janne-Friederike Meyer (Schenefeld) mit Luke Mc Donald und Cellagon Lambrasco; Thomas Voss (Schülp) mit Carinjo und Carena; Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Monte Bellini, Catoki und Leoville.

Weitere Informationen unter: www.labaule-cheval.com

 

Internationales Offizielles Springturnier

(CSIO****/CSI JY) vom 10. bis 13. Mai

in Linz/AUT

Andreas Brenner (Taching) mit Cronos und Chesna de Trebox; Max Kühner (Starnberg) mit Coeur de Lion, Lacapo, Rahmannshof's Zwitser und Cornet Kalua; Jörg Naeve (Bovenau) mit Calado, Coolidge und JK Horsetrucks Commanchi; Jan Wernke (Holdorf) mit Queen Mary, Lorelli und Forry Deluxe; David Will (Pfungstadt) mit Don CeSar, Giovanni, Chesall und Right Now Semilly; Jan Sprehe (Cloppenburg) mit Areno, La Cucaracha, Contendro-Star und Stakki Jörne Sprehe (Fürth) mit Contifax, Kara Luna, Kick like bum, Quidam's Cherie und Luna.

Weitere Informationen unter: www.csiolinz.at

 

Internationales Springturnier (CSI***/*)

vom 11. bis 13. Mai in San Giovanni/ITA

Johannes Holzeder (Malching) mit Lenin, Coll Cat und Giulio; Miriam Schneider (Herford) mit Aschenputtel, Katar Z und Boulahrouz; Otto Steurer (Balgach/SUI) mit Wirbelwind, Chinook SF und Casall.

Weitere Informationen unter: www.horsesrivieraresort.com

 

Internationales Springturnier (CSI***)

vom 10. bis 13. Mai in Lommel/BEL

Jasper Kools (Diepholz) mit Amos, Compass und Chatto; Vivien Schockemöhle (Mühlen) mit Ernesto; Peer Zielke (Kremperheide) mit Connex, Appagino und Fortus.

Weitere Informationen unter: www.jumpinglommel.be

 

Internationales Springturnier (CSI***/**)

vom 10. bis 13. Mai in Drammen/NOR

Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby) mit Cashman, RPM Canturado, Clausewitz N und Shirley; Hauke Luther (Altenhagen) mit Countdown.

Weitere Informationen unter: www.springtour.no

 

Internationales Weltcup-Vielseitigkeitsturnier

(CIC***-W/CIC***/*) vom 12. bis 13. Mai

in Chatsworth/GBR

Bettina Hoy (Warendorf) mit Designer und Lanfranco TSF; Andreas Ostholt (Warendorf) mit So is et, Rainman und Franco Jeas; Frank Ostholt (Warendorf) mit Little Paint.

Weitere Informationen unter: www.chatsworth.org

 

Internationales Fahrturnier (CAI-A)

vom 9. bis 13. Mai in Windsor/GBR

Rainer Bruelheide (Halle) mit Azzurro, Zucchero, Zaffiro, Uccello, Wattario und Mon Joli Coeur; Dieter Höfs (Weil der Stadt) mit Campino, Chember, Conway, Jerry Lee, Lake und Störtebekers Pablo; Abel Unmüßig (Hinterzarten) mit Wirbel, Seppl, Fritz, Siko, Argon, Johny und Samson; Max Dangel (Lohne) mit Tupolev, Szikra, Baron, Zorro, Szigony und Adrini.

Weitere Informationen unter: www.rwhs.co.uk

 

CSI** Roosendaal/NED

vom 10. bis 13. Mai

www.dengoubergh.nl