Teilnehmer der Reitturniere in London, Verden, Warendorf u.a.

Olympische Spiele vom 27. Juli bis 12. August

in London/GBR

Alle Welt schaut nach London zu den Olympischen Spielen. Als Erste sind die Vielseitigkeitsreiter bereits am Freitag gestartet und ihr Wettbewerb endet heute mit den abschließenden Springen. Die Dressurwettbewerbe beginnen dann am Donnerstag, 2. August. Für die deutsche Mannschaft reiten Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados, Helen Langehanenberg (Havixbeck) mit Damon Hill und Dorothee Schneider (Framersheim) mit Diva Royal. Als Einzelreiterin startet außerdem Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino in London. Die Springwettbewerbe starten noch vor Abschluss der Dressurprüfungen am Samstag, 4. August, mit der ersten Qualifikation. Hier starten Marcus Ehning (Borken) mit Plot Blue, Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One, Janne-Friederike Meyer (Schenefeld) mit Lambrasco und Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna für das deutsche Team. Michaels-Beerbaum ist nachgerückt, da Philipp Weishaupt (Riesenbeck) wegen einer Erkrankung seines Pferdes Monte Bellini auf den Olympiastart verzichten muss.

 

Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde

vom 1. bis 5. August in Verden

Wer die besten jungen Dressurpferde der Welt sehen will, der muss alljährlich Anfang August die niedersächsische Reiterstadt Verden besuchen. Die großzügige Anlage des Hannoveraner Verbandes und das Rennbahngelände geben vom 1. bis 5. August wieder eine beeindruckende Kulisse für das Championat ab.  Medaillen vergeben werden in den beiden Altersklassen der Fünf- und Sechsjährigen. Auch in diesem Jahr gab es wieder eine bundesweite Sichtung in Warendorf. Neu dabei war, dass sich diese Sichtung über zwei Tage erstreckte und aus einem Trainingstag und dem Reiten der Aufgabe zusammensetzte. Am Ende nominierte das  Sichtungsgremium sieben fünfjährige und sieben sechsjährige Dressurpferde, die die deutschen Farben bei der WM vertreten werden. Erst kürzlich entschied der Weltreiterverband (FEI), dass das Internationale Dressur- und Springfestival Verden für weitere drei Jahre bis 2015 Gastgeber der Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde sein wird. Neben zahlreichen anderen Wettbewerben rundet ein internationales Spring- und Dressurturnier auf Drei-Sterne-Niveau das sportliche Angebot ab.

 

Bundesnachwuchschampionat „Uvex-Trophy“

vom 3. bis 5. August in Warendorf

Auch Topstars im Sattel haben einmal klein angefangen. Beim Bundesnachwuchschampionat in Warendorf beweisen junge Vielseitigkeitsreiter ihr Können in sechs Teildisziplinen, die für diese Sparte wichtig sind: Dressur, Springen und Geländeritt, aber auch Vormustern, Theorie und nicht zuletzt die körperliche Fitness des Reiters, die in einem 2000-Meter-Lauf überprüft wird. Welche Karriere man als ehemaliger Absolvent des Nachwuchschampionat machen kann, beweisen derzeit eindrucksvoll Michael Jung und Sandra Auffarth. Der Wettbewerb um die „Uvex-Trophy“ findet in zwei Abteilungen statt. Am Freitag sind nur die Reiter gefragt, für die Vierbeiner beginnt der Wettkampf ab Samstag. In der Abteilung Pferde stehen ab 10 Uhr das Springen und ab 12 Uhr die Dressur auf dem Programm. In der Abteilung Ponys präsentieren steht Vormittags das Vormustern an, ab 13.30 Uhr geht es für sie über die Naturhindernisse des Vielseitigkeitsplatzes. Am Sonntag tauschen die Gruppen die Plätze. Die Ponys sind ab 8.30 Uhr im Parcours und ab 10 Uhr auf dem Viereck unterwegs, die Pferde starten nach dem Vormustern ab 12 Uhr ins Gelände. Die große gemeinsame Siegerehrung ist für 15.30 Uhr geplant. Insgesamt entsenden 14 Landesverbände ihre Kandidaten: 47 in der Abteilung Pferde und 43 in der Abteilung Ponys.

 

Internationales Springturnier (CSI***)

vom 2. bis 5. August in Crans-Montana/SUI

Daniel Deußer (Beerse/BEL) mit Carmina, Cornet d’Amour, Evita van de Veldbalie, Freestyler und Roky Dorcel; Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Canberra R, Carol As, Magnus Romeo und Webster.

 

Internationales Springturnier (CSI***)

vom 3. bis 5. August in Royan/FRA

Pia-Luise Aufrecht (De Lutte/NED ) mit MCB Ulke, MCB Chanel und MCB Cassilia; Marc Bettinger (Remouchamps/BEL) mit Quannan-R, Oh D’Eole und Zydoctro vd Kapel.

 

Internationales Distanzturnier (CEI***/**/*)

vom 4. bis 5. August in Molsridtet/DEN

Kerstin Deichmüller (Sundern) mit Bokal; Michaela Kosel (Visselhövede) mit MK Shirkan ox; Annette Nothhaft (Jossgrund) mit Hostess; Maya Schröder (Waren) mit Karino; Conny Schwedler (Scheibenberg) mit Walhalla ox; Birgit Vetter (Amelinghausen) mit Sanchoz.

 

CSI**/CSIYH* Bonheiden/BEL

vom 02. bis 05. August

 

CSI**/CSIYH*/CSIYR-J-Ch-U25 Wiener Neustadt/AUT

vom 31. Juli  bis 05. August

 

CSI**/CSIYH* Zuidwolde/NED vom 26. bis 29. Juli