Teilnehmer der Reitturniere in London (Paralympics), Warendorf, Ising, Gijon, Breda, Burghley, Donetsk, Wiener Neustadt

 

Paralympics vom 29. August bis 9. September

in London/GBR

Keine drei Wochen nach den Olympischen Spielen geht es in London mit den Paralympics weiter. Zum Programm gehört auch die Para-Dressur, die vom 30. August bis 4. September stattfindet. Insgesamt treten 78 Para-Dressurreiter aus 26 Nationen im Greenwich Park gegeneinander an. Ermittelt werden neben dem Titelgewinner in der Mannschaftswertung auch die Olympiasieger in der Einzelwertung und in der Kür für insgesamt fünf Behinderten-Grades. Neben den Favoriten aus Großbritannien werden auch die deutschen Para-Reiter mit um die elf Medaillen, die es zu vergeben gilt, kämpfen. Für Deutschland gehen Hannelore Brenner (Wachenheim) mit Woman of the World, Britta Näpel mit Aquilina, Dr. Angelika Trabert (Dreieich) mit Ariva-Avanti, Lena Weifen (Bösel) mit Don Turner sowie Steffen Zeibig (Arnsberg) mit Waldemar an den Start. Als Reserve wurde Alina Rosenberg (Konstanz) mit Harun und Magellan nominiert.

 

DKB-Bundeschampionate

vom 29. August bis 2. September in Warendorf

Die Bundeschampionate haben sich seit 1994 fest und erfolgreich in Warendorf etabliert. Auch in diesem Jahr werden beim "Schaufenster der deutschen Pferdezucht" wieder 20 neue Bundeschampions bei den Reitpferden und Reitponys sowie in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Fahren gekürt. Die DKB-Bundeschampionate beginnen am Mittwoch gegen neun Uhr mit den Springpferden. Insgesamt sind rund 900 Pferde genannt und auf dem Programm stehen 55 Prüfungen. Etwa 35.000 Besucher werden auf dem Areal des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) erwartet, das zusammen mit dem örtlichen Reit- und Fahrverein Warendorf als Veranstalter einlädt.

 

Internationales Springturnier (CSI**)

vom 30. August bis 2. September in Ising am Chiemsee

Das Chiemsee Pferdefestival 2012 auf Gut Ising vereint internationalen Pferdesport mit Kunst, Malerei und Live-Unterhaltung vor der beeindruckenden Kulisse des Chiemsees und der bayerischen Alpen. Höhepunkt ist der Große Preis am Sonntag um 13.30 Uhr. Anschließend messen sich die besten Nachwuchsspringreiter noch in einer Etappe des EY-Cups. Eigens für die U25-Generation der Springreiter wurde im Jahre 2009 der European Youngster Cup, kurz EY-Cup, ins Leben gerufen. Auf verschiedenen Turnieren in Deutschland, Österreich und der Schweiz, starten die Jungen Reiter in Springprüfungen der Klasse S* und S**. Bei erfolgreichem Abschneiden winkt der Einzug ins Finale des EY-Cups, welches dieses Jahr erstmalig im österreichischen Salzburg stattfindet.

 

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO*****)

vom 29. August bis 3. September in Gijon/ESP

Marc Bettinger (Remouchamps/BEL) mit Quannan-R, ZZ Top VH Schaarbroek Z und Zydoctro vd Kapel; Rolf Moormann (Großenkneten) mit Cedrick, Londinium und Acorte; Lars Nieberg (Homberg) mit Casallora, Balounito und Pepe Heguy; Holger Wulschner (Klein Beelitz) mit Cavity G, Q-Two und Caprice de Dieu.

 

Internationales Springturnier (CSI*****)

vom 28. August bis 1. September in Donetsk/UKR

Max Kühner (Starnberg) mit Rahmannshof's Zwitser und Coeur de Lion; Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby) mit RPM Canturado und Clausewitz N; Andre Plath (Insel Poel) mit Cosmic Blue, Chantal und Chacco; Thomas Weinberg (Herzogenrath) mit As di Azurro und Violetta.

 

Internationales Offizielles Fahrturnier/Internationales Ponyfahrturnier und

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CAIO/CAIP/CIC**/***)

vom 31. August bis 2. September in Breda/NED

CAIO: Christian Plücker (Waldeck) mit Augustin, Boss, Lucky, Rascal, Vagabund, Virgo und Wir; Christoph Sandmann (Lähden) mit Amico, Gento, Joy, Scicco, Variant und Wierd; Daniel Schneiders (Petershagen) mit Anesco, Cabus, Eppo, Red, Spirando und Ulco; Georg von Stein (Modautal) mit Joy, Lando, Nautilus, Nico-T, Odin und Summit; CAIP: Tobias Bücker (Emsdetten) mit Hesselteich's Lion King, Joldis Guiseppe, Tiamo WE, Tigris, Timor und Titano; Dieter Höfs (Weil der Stadt) mit Campino, Chember, Conway, Hogeland's Nandor, Lake und Stoertebekers Pablo; Florian Wissdorf (Rommerskirchen) mit Bünteeichen-Mambo, den Bramels Frodo, Harry, Milano, Steverheides Dulano und Tequila; CIC: Franziska Engel (Staufenberg-Escherode) mit Chameur; Beeke Kaack (Schmalensee) mit Convent, Summersby und Venus; Marina Köhncke (Badendorf) mit Clooney und Escorialblue; Peter Krümmel (Ratingen) mit Dargo T; Sabrina Krümmel (Ratingen) mit Antaro T; Cord Mysegaes (Ganderkesee) mit Giselle; Lynn Sander (Ostrau) mit Horus; Oliver Weidt (Regensburg) mit Pirelli Take Off.

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI****)

vom 30. August bis 2. September in Burghley/GBR

Bettina Hoy (Warendorf) mit Lanfraco TSF; Kai Rüder (Fehmarn) mit Leprince des Bois; Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip; Anna Warnecke (Osnabrück) mit Twinkle Bee.

 

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC*/**/CCI*/**/CCN)

vom 31. August bis 2. September in Wiener Neustadt/AUT

Carola Bierlein (Unterbuchfeld) mit Lucky little Emil; Alexander Bucher (München) mit Unisono; Dr. Ralph Kuhlmann (Duggendorf) mit Serean; Dr. Angelika Thurmayr (Bayrischzell) mit Hallodri; Martin Drescher (Gauting) mit Gandalf VM; Lisa Maria Gasteiger (Bayrischzell) mit Arlequino; Marie Kriegisch (München) mit Hübscher Hüpfer, Stephan Leistner-Mayer (Bruck) mit Bon Marie, Latina und Victor; John Meinen (Hallbergmoos) mit Graf Georgenburg; Amelie Reinisch (Eggenfelden) mit Kiara; Stephanie Wackerbauer (Landshut) mit Sapra Lotte, Stephanie Wyrwoll (Duggendorf) mit Frutillar.

 

CSI**/CSIYH* Herlufmagle/DEN vom 31. August bis 2. September

 

CSI*-W Polokwane/RSA vom 30. August bis 2. September

 

CSI*/CSIYH* Lido de Jesolo/ITA vom 31. August bis 2. September