Teilnehmer 51. Maimarkt-Turnier Mannheim 2014: Top-Starterfeld kündigt sich an

 

Die ersten Anmeldungen für das diesjährige Mannheimer Maimarkt-Turnier (CSI3*/CDI3*/CPDIO) vom 2. bis 6. Mai 2014 lassen ein hervorragendes Starterfeld erwarten. Die bisherige Resonanz durch die Weltelite erfüllt den Präsidenten des Reiter-Verein Mannheim und Turnierleiter Peter Hofmann mit großer Vorfreude, „Die dreifache deutsche Weltcup-Championesse Meredith Michaels-Beerbaum hat im Springen bereits für sich und ihre US-amerikanische Schülerin, die Lausanner Sensationssiegerin Lucy Davis, ebenso um einen Startplatz angefragt wie das gesamte Springreiter-Team der Ukraine um den Vorjahressieger des Championats von Mannheim, Cassio Rivetti, dessen Ritte 2013 von dem Box-Weltmeister-Brüderpaar Vitali und Wladimir Klitschko live in Mannheim verfolgt wurden. Gegen diese starken Reiter wird Lokalmatador David Will versuchen, seinen Vorjahressieg im Großen Preis von MVV Energie Mannheim, die Badenia, erfolgreich zu verteidigen.“

Auch in den internationalen Dressur-Prüfungen erwartet Peter Hofmann Top-Sport. „In der Dressur liegen bereits Zusagen von der fünfmaligen Olympia-Siegerin Isabell Werth, der Mannschafts-Zweiten der Olympischen Spiele von London, Dorothee Schneider, und der dänischen Mannschafts-Dritten der Spiele von Hongkong, Nathalie zu Sayn-Wittgenstein, vor. Besonders freuen wir uns auch über die Zusage von Vielseitigkeits-Doppel-Olympiasieger Michael Jung aus dem baden-württembergischen Horb, der mit seiner Teilnahme in den Dressur- als auch den Springprüfungen einmal mehr seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen wird.“

Für Meredith Michaels-Beerbaum ist ihr Start beim 51. Maimarkt-Turnier eine Rückkehr an einen für sie äußerst erfolgreichen Turnierort, krönte sie doch bei den Europameisterschaften 2007 in Mannheim ihre Karriere mit Einzelgold, gewann bereits 1997 die „Badenia“ und seit 1993 dreimal das Championat von Mannheim. Ihre erst zwanzigjährige Schülerin Lucy Davis überraschte im September 2013 bei der Global-Champions-Tour-Station im schweizerischen Lausanne als jüngste Siegerin eines Großen Preises der höchstdotierten Serie im Springsport die Reitsportfans. Besonders fest die Daumen drücken darf das heimische Publikum wieder dem Baden-Württemberger Hans-Dieter Dreher, 2013 bester Deutscher im Weltcup-Finale der Springreiter, dem Mitglied des Reiter-Verein Mannheim und Sieger der „Badenia“ 2004 und des Championats von Mannheim 2005, Armin Schäfer, sowie der Vorjahressiegerin der internationalen Grand Prix Kür im Rahmen der Dressur-Matinée im großen MVV-Reitstadion, Jenny Lang.