Starten am 12. April: Lastruper Spring-Days

(Lastrup) Die grüne Saison im Reitsport beginnt in Niedersachsen: Mit den Lastruper Spring-Days vom 12. bis 14. April setzen Gilbert Böckmann und Mario Stevens ein sportliches Zeichen nicht nur für die Pferderegion Oldenburg. Mit zehn Prüfungen, davon allein sieben Springen der Kl. S locken die 5. Lastruper Spring-Days Profis und Amateure auf die Reitanlage der Böckmann Pferde GmbH nach Lastrup-Hamstrup.

Insgesamt dreimal bittet MG Horse Events im Frühjahr zu Sport pur auf die Anlage. Den Auftakt macht das große Turnier für Reiter und Pferde aus Niedersachsen und den benachbarten Bundesländern, bevor der Sportnachwuchs und die Dressurfans die Anlage erobert. Die Erfahrung lehrt: Die Offerte wird gern genutzt, denn man weiß, dass die Spring-Days exzellente Rahmenbedingungen bieten. Der Boden ist erstklassig, die Abreitemöglichkeiten in der Halle ebenfalls und all das spielt eine entscheidende Rolle - insbesondere beim ersten Turnier "unter freiem Himmel". Zudem wird in den zehn Prüfungen ein Gesamtpreisgeld von 23.000 Euro ausgeschüttet - durchaus attraktiv für den Saisonauftakt.

Den Großen Preis - Gedächtnispreis Anton & Brigitte Böckmann - gewann 2012 übrigens einer der beiden Turniermacher. Mario Stevens (Molbergen) holte wieselflink mit Little Pezi den Sieg in der prestigeträchtigsten Prüfung. Planen könne man so was ja nicht, räumt Stevens ein. "Aber ich werde natürlich alles versuchen," so Stevens, "ich habe junge Pferde und einige neue Pferde." Den Sieger im Großen Preis 2013 erwartet übrigens ein nagelneuer Böckmann-Pferdeanhänger.

Infos unter www.mghorseevents.de

Foto von Jan-Pierre Habicht: Mario Stevens in Neustadt/Dosse 2013